CURANUM AG

euro adhoc: Curanum AG
Geschäftszahlen/Bilanz
CURANUM AG veröffentlicht vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2008

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

06.03.2009

Ad-hoc-Mitteilung

@@start.t2@@CURANUM AG veröffentlicht vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2008:

         Viertes Quartal schwächer als erwartet, Konzernergebnis steigt durch
                                              Steuereffekt um 67% an@@end@@

Die Umsatzerlöse stiegen im abgelaufenen Geschäftsjahr im Konzern um 11,8% auf 257,1 Mio. EUR (Vj. 230,1 Mio. EUR). Der Umsatzanstieg war vorwiegend auf die Konsolidierung der ELISA Gruppe zurückzuführen. Der Mietaufwand erhöhte sich im Berichtsjahr überproportional von 45,1 Mio. EUR auf 54,6 Mio. EUR und stieg damit um 21,1%, was vor allem auf die stark gestiegene Anzahl von betreuten Wohnungen und damit den höheren Mietanteil im Umsatz zurück zu führen ist.

Das Ergebnis vor Mieten, Abschreibungen, Zinsen und Steuern EBITDAR stieg somit im abgelaufenen Geschäftsjahr von 75,8 Mio. EUR auf 83,9 Mio. EUR, was einem Anstieg um 10,7% entspricht. Dementsprechend verringerte sich die EBITDAR-Marge leicht von 32,9% auf 32,6%, was nach wie vor einer weit über dem Branchendurchschnitt liegenden operativen Rendite entspricht.

Das EBITDA-Ergebnis nach Mietaufwand verringerte sich von 30,7 Mio. EUR auf 29,3 Mio. EUR, die EBITDA-Marge sank daher von 13,3% in 2007 auf 11,4% in der aktuellen Berichtsperiode. Die Abschreibungen stiegen aufgrund der Konsolidierung der ELISA Gruppe von 8,6 Mio. EUR auf 9,5 Mio. EUR in 2008, das Betriebsergebnis EBIT verringerte sich entsprechend von 22,2 Mio. EUR im Vorjahr auf 19,7 Mio. EUR in der abgelaufenen Berichtsperiode.

Aufgrund der im vierten Quartal rückläufigen Auslastung und der deutlich unter dem geplanten Wert liegenden durchschnittlichen Auslastung im Geschäftsjahr 2008 entwickelten sich Umsatz und Ergebnis negativer als ursprünglich geplant. Zudem stiegen im zweiten Halbjahr Lebensmittel- sowie Gaspreise stärker als geplant an.

Durch die deutlich niedrigere Steuerbelastung im abgelaufenen Geschäftsjahr sowie den negativen Steuereffekt im Vorjahr durch die Steuerreform stieg das Ergebnis nach Steuern von 4,2 Mio. EUR auf 7,0 Mio. EUR und damit um 67,3% an. Das Ergebnis je Aktie verbesserte sich dadurch von 0,13 EUR auf 0,22 EUR im Geschäftsjahr 2008.

Der Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr von 10,5 Mio. EUR auf 19,8 Mio. EUR, der Bruttocashflow kletterte von 19,3 Mio. EUR auf 21,8 Mio. EUR. Hierbei machten sich geringere Steuerzahlungen sowie höhere Abschreibungen und Zinsen als im Vorjahr bemerkbar.

Die vollständigen Ergebnisse des Geschäftsjahres 2008 werden wie geplant am 27. März 2009 veröffentlicht.

München, 06. März 2009

Der Vorstand

@@start.t3@@|Kennzahlenübersicht des Konzerns IFRS 31.12.2008    |                         |
|in Mio. EUR                                    |2008    |2007    |Änderung zum      |
|                                                      |          |          |Vorjahr in %      |
|Umsatzerlöse                                  |257.1  |230.1  |11.73                 |
|Personalaufwand                              |127.9  |115.1  |11.03                 |
|EBITDAR                                          |83.9    |75.8    |10.69                 |
|Mietaufwand                                    |54.6    |45.1    |21.06                 |
|EBITDA                                            |29.3    |30.7    |-4.56                 |
|in % v. Umsatz                                |11.4%  |13.3%  |                         |
|Abschreibungen                                |9.5      |8.6      |11.76                 |
|EBIT                                                |19.7    |22.2    |-10.86                |
|in % v. Umsatz                                |7.7%    |9.6%    |                         |
|Finanzergebnis                                |-9.5    |-9.4    |1.06                  |
|EBT                                                 |10.2    |12.7    |-19.69                |
|Net profit                                      |7.0      |4.2      |68.98                 |
|EPS (EUR) *)                                  |0.22    |0.13    |61.54                 |
|Cashflow                                         |19.8    |10.5    |88.57                 |
|CPS (EUR) *)                                  |0.61    |0.34    |79.41                 |
|Liquide Mittel                                |10.0    |25.6    |-60.94                |
|Eigenkapital                                  |66.6    |64.6    |3.10                  |
|in % d. Bilanzsumme                        |27.7%  |26.8%  |                         |
|Bilanzsumme                                    |240.4  |240.7  |-0.12                 |
|                                                      |          |          |                         |
|*) Anzahl der zugrunde gelegten ausstehenden Aktien|                         |
|in 2008: 32.611.091 Stück                                         |                         |
|*) Anzahl der zugrunde gelegten ausstehenden Aktien|                         |
|in 2007: 31.240.822 Stück                                         |                         |
|                                                      |          |          |                         |@@end@@

@@start.t4@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Curanum AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Bettina Pöschl
Tel. +49(0)89-242065-69
E-Mail: bettina.poeschl@curanum.de

Branche: Gesundheitsdienste
ISIN:      DE0005240709
WKN:        524070
Index:    SDAX, CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse München / Regulierter Markt



Weitere Meldungen: CURANUM AG

Das könnte Sie auch interessieren: