CURANUM AG

euro adhoc: Curanum AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen
CURANUM verdreifacht Periodenüberschuss im ersten Quartal 2004 (D)

---------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Der im Prime Standard gehandelte Betreiber von Pflegezentren steigerte seinen  Gesamtumsatz im Konzern von 41,2 Mio. EUR auf 43,3 Mio. EUR im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres, was einer Steigerung von 5,1% entspricht. Mit 90,9% hatten die Erlöse aus Pflegeleistungen den größten Anteil an den Umsatzerlösen in Höhe von 42,6 Mio. EUR (Vj. 40,4 Mio. EUR), die Betreuten Wohnungen steuerten 5,3%, ambulante Dienstleistungen 1,3% und die sonstigen Umsatzerlöse wie z.B. Erstattungen oder Fremdvermietung 2,6% bei.

Das Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern (EBITDA) stieg um beinahe 32% auf 2,3 Mio. EUR (Vj. 1,8 Mio. EUR). Das in der Pflegebranche traditionell schwache erste Quartal entwickelte sich im Geschäftsjahr 2004 ausgezeichnet, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte von 1,2 Mio. EUR im Vorjahr auf 1,7 Mio. EUR (+36,5%) gesteigert werden. Das Finanzergebnis konnte mit -229 TEUR leicht verbessert werden (Vj. -241 TEUR), das Vorsteuerergebnis EBT stieg damit um 46,8% auf 1,4 Mio. EUR (Vj. 983 TEUR).

Nach Ertragssteuern in Höhe von 714 TEUR, (Vj. 696 TEUR) betrug der Konzernperiodenüberschuss 668 TEUR und verdreifachte sich damit gegenüber der Berichtsperiode des Vorjahrs (Vj. 223 TEUR). Bei 29.700.000 Stück ausstehenden Aktien entspricht dies einem Ergebnis von 0,02 EUR je Aktie (Vj. 0,008 EUR) für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres.

Die Expansion des Unternehmens wird planmäßig vorangetrieben, Akquisitionskandidaten werden sondiert und bei Erfüllung der von CURANUM aufgestellten Kriterien auf Herz und Nieren geprüft. Die Kostensenkungsmaßnahmen tragen, wie der vorliegende Quartalsabschluss zeigt, bereits Früchte, weitere Ertragschancen durch Fixkostendegression und Synergien bei sekundären Dienstleistungen werden im laufenden Geschäftsjahr genutzt. Mit den vorliegenden Zahlen liegt die CURANUM AG gut im Plan, der Vorstand geht  aufgrund des bisherigen Verlaufs des Geschäftsjahres 2004 mindestens von einer Erreichung der Planungen aus.

Rückfragen bitte an:

CURANUM AG
Investor Relations
Maximilianstr. 35c
80539 München
Tel. (089) 242065-60
Fax (089) 242065-10
info@curanum.de
www.curanum.de

Ende der Mitteilung                        euro adhoc 17.05.2004
---------------------------------------------------------------------


Rückfragehinweis:
Bernd Rothe
Tel.: +49 (0)89 242065-60
E-Mail: bernd.rothe@curanum.de

Branche: Gesundheitsdienste
ISIN:      DE0005240709
WKN:        524070
Index:    CDAX, Classic All Share, Prime All Share, Prime Standard
Börsen:  Bayerische Börse / Geregelter Markt
              Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr



Das könnte Sie auch interessieren: