Alphorn in Concert

Vielversprechender Event: Alphorn in Concert 2011

Dübendorf/Oensingen (ots) - Am Samstag, 17. September 2011, 20 Uhr, findet im Bienkensaal in Oensingen das nächste grosse Alphornkonzert statt.

Das Konzertprogramm 2011 bietet qualitativ sehr hochstehende und äusserst abwechslungsreiche Alphornklänge und -kompositionen. Auftreten werden das bekannte und traditionsverbundene Alphornquartett Surental, die junge und sehr talentierte Alphornsolistin Lisa Stoll sowie die innovative und unterhaltende Bläsergruppe Alp-Träume Alphorn Virtuose aus der Fränkischen Schweiz (D).

Alphornquartett Surental

Das 1980 gegründete Alphornquartett Surental gehört zu den besten Schweizer Formationen dieser traditionellen Art. Die beiden Gründungsmitglieder Hans Albisser aus Geuensee und Thomas Stofer aus Sempach sind heute noch dabei. Klaus Albisser aus Sursee und Markus Buhlzer aus Kriens vervollständigen das aktuelle Quartett. Jährlich treten sie an einem Jodlerfest auf sowie an zahlreichen Wettblasen und kehren jeweils mit den Bestnoten wieder zurück. Die gespielten Kompositionen stammen meist aus der Feder von Hermann Studer, Hans-Jürg Sommer, Armin Imlig und Markus Buholzer. Die hohe Spielqualität, der reine Klang, die Freude an der Musik und die Kameradschaft zeichnen das Alphornquartett Surental besonders aus.

Alphornsolistin Lisa Stoll

Ihre musikalische Laufbahn begann im Alter von sechs Jahren mit dem Blockflötenspielen. Zwei Jahre später griff sie zum Cornett, und damit startete die grosse Leidenschaft für die Blasmusik. Parallel zum Cornett entdeckte sie mit 10 Jahren das Alphorn. Der Klang faszinierte Lisa Stoll derart, dass sie innert kürzester Zeit auf höchstem Niveau spielte. Sie gewann 2008 am 15. Schweizerischen Jungmusikantenwettbewerb mit der Eigenkomposition «s'Vreni vom Dorf» den Jurypreis. Im Herbst 2009 durfte sie mit Carlo Brunners Komposition «Tanz der Kühe» am Nachwuchswettbewerb der Fernsehsendung «Musikantenstadl» teilnehmen. Sie schaffte es auf den 1. Platz und gewann am Finale beim «Silvesterstadl» den «Stadlstern 2009». Im Januar 2010 erschien ihre 1. CD «Alphornliebe». Die äusserst begabte Lisa Stoll (13.4.1996) ist zurzeit die beliebteste und bekannteste Alphornexponentin der Schweiz.

Die Alp-Träume Alphorn Virtuos

Roland Pütz (Musiker und Komponist mit Schauspiel- sowie Clownausbildung) gründete 1994 die Alphorngruppe. Diese ist laut Presse das unglaublichste Alphornensemble. «Vergessen Sie alles, von dem Sie geglaubt haben, dass es auf einem Alphorn nicht spielbar wäre», so schreiben Musikkritiker über dieses auch international erfolgreiche Ensemble. Folk, Klassik, Jazz oder Blues, selbst vor den Egerländer Musikanten macht das deutsche Alphornquartett nicht halt. Mit dem aktuellen Programm «Wer hat's erfunden? Die Schweizer!» gehen sie auf eine virtuose Reise durch die Musikgeschichte. Auch Musikepochen mit ausgesuchten Werken namhafter Komponisten finden nun endlich ihre endgültige humorvolle Aufklärung. Roland Pütz und seine «Alp-Träume Alphorn Virtuos» (D) sind eine charmante Hommage an das Schweizer Nationalinstrument Alphorn, an die Schweizer und die Schweiz an sich. Gemütlich gründlich und gründlich gemütlich!

Alphorn in Concert 2011

Der Eintrittspreis zu Alphorn in Concert beträgt an der Abendkasse 28 Franken pro Person. Keine Reservationen möglich. Konzertbeginn ist um 20 Uhr, die Türöffnung erfolgt schon um 17.30 Uhr, denn im Foyer gibt es Alphörner zu bestaunen, und im Saal serviert die Küche ein Abendessen.

Das Konzert wird von der DRS Musikwelle aufgenommen, und Höhepunkte daraus sind am Freitag, 23. September 2011, von 20 bis 21 Uhr auf der DRS Musikwelle zu hören.

Ursprung für ein variantenreiches Alphornkonzert

Am 12. Oktober 2002 wurde der Oensinger Alphornkomponist, Hans-Jürg Sommer, für sein vielseitiges und innovatives Schaffen mit dem Goldenen Violinschlüssel - eine Auszeichnung, die jährlich nur an eine einzige Person verliehen wird - ausgezeichnet. Ganz im Sinne des Preisträgers konnten an dieser Feier die verschiedenen musikalischen Facetten des Alphorns und nicht eine bestimmte Stilrichtung an einem einzigen Anlass gehört werden. Die Reaktion der geladenen Gäste war derart überwältigend, dass sich Personen fanden, die beschlossen, mit einem Verein solche Anlässe und andere Aktivitäten zu organisieren, um die Ideen und das Schaffen von Hans-Jürg Sommer zu unterstützen und weiterzuentwickeln.

Ziel und Zweck

Der Verein ALPHORN IN CONCERT bezweckt die Förderung des Alphorns in allen musikalischen Stilrichtungen durch Konzerte, Wettbewerbe und andere Aktivitäten in Oensingen.

(Bilder der Interpreten 2011 stehen auf Wunsch zur Verfügung)

Kontakt:

Verein Alphorn in Concert
Präsident: Markus Linder
Tel.: +41/31/822'11'19
E-Mail: linder@furo.ch

Medien:
Martin Sebastian
Tel.: +41/43/355'91'92
E-Mail:martin.sebastian@folkloreexperte.ch
Internet: www.alphorninconcert.ch


Das könnte Sie auch interessieren: