ASIP - Schweiz. Pensionskassenverband

ASIP Performancevergleich: Für das Jahr 2012 beläuft sich die Medianrendite auf 6.3%

Zürich (ots) - 2012 war für die Pensionskassen ein Jahr mit einer erfreulichen Performance. Damit wird sich kurzfristig ihre finanzielle Situation leicht verbessern. Eine Schwalbe macht jedoch noch keinen Frühling. In den letzten 12 Jahren lag die Performance bei rund 1.3%.

Nach dem für viele Kassen enttäuschenden Jahr 2011 mit einer Medianperformance von 0% darf diese positive Entwicklung nicht darüber hinwegtäuschen, dass das komplexe Zusammenspiel von gesetzlichem Rentenalter, vorgegebenem Mindestumwandlungssatz und mittelfristig effektiv erzielter Performance bei vielen Pensionskassen noch nicht reibungslos funktioniert. In vielen Fällen basiert die Bewertung der Vorsorgeverpflichtung auf einem relativ hohen technischen Zinssatz von 3.5%, sodass eine entsprechend hohe Sollrendite benötigt wird.

Seit der ersten Veröffentlichung des ASIP Performancevergleiches im Juni 2000 wurde von den teilnehmenden Pensionskassen eine annualisierte Medianrendite von 1.3% erzielt. Dieser Wert liegt deutlich unter der notwendigen Rendite und erreicht auch den vorgeschriebenen BVG-Mindestzinssatz über diese Periode nicht.

Hintergrundinformationen zur Studie:

Die Ermittlung der Medianperformance des Gesamtportfolios basiert auf den Vermögensallokationen des Teilnehmeruniversums per 30. Juni 2012 hochgerechnet auf Ende Dezember 2012. Als Resultat ergibt sich für das zweite Halbjahr 2012 eine Performance von 2.7%. Der anhaltend grosse Druck auf die Zinsen hat für das zweite Halbjahr die Aktien analog zum ersten Halbjahr gegenüber den Obligationen überperformen lassen. Im Universum beanspruchten Schweizer Aktien im ersten Halbjahr 2012 im Median rund 10% und ausländische Aktien rund 21% der Vermögensanlagen.

Die retrospektive Ermittlung der Medianperformance wird aufgrund der Daten des ASIP-Performancevergleichs vom Juni 2012 durchgeführt. Der ASIP-Performancevergleich ist mit einem Gesamtvermögen von rund CHF 175 Milliarden, 61 teilnehmenden Pensionskassen und über 900 erfassten Portfolios der grösste unabhängige Performancevergleich in der Schweiz. Er wird auf halbjährlicher Basis durch das Beratungsunternehmen Towers Watson im Auftrag des Schweizerischen Pensionskassenverbandes (ASIP) erstellt.

Der Performancevergleich steht allen Pensionskassen in der Schweiz zur Teilnahme offen. Er bietet den partizipierenden Pensionskassen die Möglichkeit, die Rendite des Gesamtportfolios sowie die Renditen ähnlicher Mandate verschiedener Anbieter aus neutraler Sicht zu vergleichen.

Der ASIP als Trägerorganisation bietet Gewähr dafür, dass der Vergleich ausschliesslich den Interessen der Vorsorgeeinrichtungen dient und unabhängig von Marketinginteressen ist.

Kontakt:

ASIP - Schweizerischer Pensionskassenverband
Hanspeter Konrad, Direktor
Kreuzstrasse 26
8008 Zürich
Tel.: +41/43/243'74'15
E-Mail: konrad@asip.ch

Towers Watson AG (technische Durchführung)
Doris Urio
Talstrasse 62, Postfach
8021 Zürich
Tel.: +41/43/488'44'11
E-Mail: doris.urio@towerswatson.com



Weitere Meldungen: ASIP - Schweiz. Pensionskassenverband

Das könnte Sie auch interessieren: