Electrosuisse

Das CES (Comité Electrotechnique Suisse), eine Kommission von Electrosuisse, feiert das 100-jährige Jubiläum

Fehraltorf (ots) - Normen erleichtern den Alltag, gewährleisten best mögliche Kompatibilität und sorgen für Sicherheit. Im CES (Comité Electrotechnique Suisse) werden Normen für den gesamten elektrotechnische Bereich erarbeitet und adaptiert. Das CES verbindet die Interessen von Wirtschaft und Verbrauchern. In dieser Kommission von Electrosuisse arbeiten Spezialisten in über 80 technischen Kommissionen an Sicherheitsstandards und Normen für den Umgang mit elektrotechnischen Produkten und Systemen - und dies nun schon seit 100 Jahren!

Insbesondere wer viel auf Reisen ist, kennt ein ganz bestimmtes Problem: Der Stecker passt nicht «einfach so» in eine ausländische Steckdose! Diese Erkenntnis ist zwar ärgerlich, könnte jedoch sogar lebensgefährlich werden, gäbe es da nicht Normen! Normen sind sehr nützliche Bestimmungen, die unseren Alltag wesentlich erleichtern und sicherer machen, denn: Wer ein elektrisches Gerät kauft, will es auch überall gefahrlos einsetzen können!

Technologie- und Innovationsplatz Schweiz: Die Schweiz ist international bekannt für ihre Innovationskraft. Durch Normen können Innovationen wirtschaftlich besser umgesetzt werden. Sie bilden einen Grundstein zum Erfolg eines Produkts, da die entsprechenden Normen Kompatibilität und Sicherheit und nicht zuletzt weitere verkaufsfördernde Qualitätssiegel bedeuten. Wer aktiv Normen kreiert setzt Standards. Ein wichtiger wirtschaftlicher Vorteil für alle innovativen Unternehmen!

CES ist international bestens vernetzt: Das CES (Comité Electrotechnique Suisse), eine Kommission von Electrosuisse, ist die nationale Organisation für die Erarbeitung von Normen und Sicherheitsbestimmungen in den Bereichen der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik in der Schweiz. Das CES ist das schweizerische Nationalkomitee in den internationalen und europäischen Normungsorganisationen: IEC (Internationale Elektrotechnische Kommission, Genf) und Cenelec (Europäisches Komitee für elektrotechnische Normung, Brüssel).

Mehr zu den Aufgaben zum CES unter www.electrosuisse.ch (Medien)

Kontakt:

Christine Andres
Electrosuisse
Luppmenstrasse 1
8320 Fehraltorf
Tel.: +41/44/956'11'23
E-Mail: christine.andres@electrosuisse.ch



Weitere Meldungen: Electrosuisse

Das könnte Sie auch interessieren: