Medienfachverlag Oberauer GmbH

Die Zeitung der Zukunft: Gnadenlos weg lassen und den Journalisten viel Freiheit geben

Wien (ots) - 5 Schwerpunkt, 17 Themen, 25 Sprecher. Mit einem außergewöhnlich dichten Programm startet am Sonntag, 3. Mai, der 16. European Newspaper Congress in Wien. Rund 500 Chefredakteure, Verleger und Medienmanager treffen sich zum größten Zeitungskongress Europas, um sich über außergewöhnliche Innovationen zu informieren.

Im Mittelpunkt stehen dabei weitgehend Case Studies erfolgreicher Medienprojekte aus ganz Europa. Herausgeber Gabor Steingart berichtet in Wien, wie er das "Handelsblatt" zur Reporterzeitung formt - ohne fixe Arbeitszeiten für die Journalisten. Chefredakteur David Sieber und Geschäftsführer Silvio Lebrument zeigen, wie sie begonnen haben bei der "Südostschweiz" gnadenlos wegzulassen und trotzdem keine Angst vor der Rache der Leser haben. Redaktionsleiter Meill O´Neill stellt die neue "Mayo News" aus Irland vor. "Wirkliches Storytelling findet im Kopf statt", sagt O´Neill. Chefredakteurin Martha Riemsma hat bei der "Tubantia" die klassische Zeitung umgestülpt: Außen findet großzügig das Lokale statt, innen ist das Überregionale gebündelt.

Nach dem traditionellen get together am Sonntag, das in diesem Jahr im Schloss Schönbrunn stattfinden wird, steht am Montag das European Publishers Forum im Mittelpunkt. Dabei werden Andrew Phelps und Adam Ellick vorstellen, welche Schlüsse die "New York Times" aus ihrem weltweit beachteten Innovation Report gezogen hat. Die durchgehende Frage dieses Reports ist "Wie gelingt es, digital so erfolgreich zu sein wie gedruckt?"

Der European Newspaper Congress wird vom Medienfachverlag Johann Oberauer gemeinsam mit Norbert Küpper, Zeitungsdesigner in Deutschland, veranstaltet. Kooperationspartner wie die Stadt Wien, Austria Tabak/JTI und die OMV unterstützen maßgeblich die Veranstaltung.

Das komplette Programm und Anmeldung: www.newspaper-congress.eu

Kontakt:

Johann Oberauer, johann.oberauer@oberauer.com, Tel. 0043 664 2216643



Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: