Medienfachverlag Oberauer GmbH

Horst Pirker ist Österreichs Medienmanager des Jahres

    Salzburg (ots) - Die Branchenzeitschrift "Der Österreichische Journalist" zeichnet 2010 Horst Pirker als Medienmanager des Jahres aus. Kaum jemand hat sich so intensiv Gedanken über die Zukunft der Medien und deren gesellschaftliche Bedeutung gemacht. "Wo andere längst aufhörten zu fragen, vielleicht auch weil die Gegenwart noch keine Antworten kennt, hat Pirker weiter und weiter gefragt", schreibt "Journalist"-Herausgeber Georg Taitl in der aktuellen Ausgabe.

    Mit dem Medienmanager des Jahres zeichnet der "Journalist" Manager oder Verleger aus, die durch ihre außergewöhnlichen Leistungen maßgeblich dazu beitragen, journalistischer Arbeit Zukunft zu geben.

    Obwohl Pirker als langjähriger Vorstandsvorsitzender der Styria AG in Graz für seine Sparwut gefürchtet war, hatte er nie alleine die Zahlen im Auge. Pirker hat enorm viel publizistisch ermöglicht, Freiräume und Chancen für Journalisten gelassen oder gar erst eröffnet, begründet die "Journalist"-Redaktion ihre Entscheidung.

    Pirker hat in wenigen Jahren aus dem "verschlafenen katholischen Grazer Medienamt" einen modernen internationalen Medienkonzern mit mehr als 3.000 Mitarbeitern gestaltet. Dass der Aufsichtsrat der Styria seinen Vorstandsvorsitzenden hat ziehen lassen, ist zu respektieren, wenn auch nicht zu verstehen. Meistens kräht kein Hahn, wenn ein Spitzenmanager abmontiert wird. Bei Pirker ist das anders. "Pirker ist eine Lichtgestalt. Sein Wirken ging weit über seine Tätigkeit bei der Styria hinaus und diente der ganzen Medienbranche", schreibt der "Journalist".

    Pirker wurde bereits 2003 als Medienmanager des Jahres ausgezeichnet, vor "NÖN"-Geschäftsführer Harald Knabl (2004), "Heute"-Gründerin Eva Dichand (2005), "News"-Herausgeber Oliver Voigt (2006), Wolfgang Vyslozil (2007 als APA-Geschäftsführer) und "Presse"-Geschäftsführer Reinhold Gmeinbauer (2009).

Pressekontakt: Johann Oberauer, Tel. 0043 664 2216643, E-Mail: johann.oberauer@oberauer.com



Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: