Medienfachverlag Oberauer GmbH

Die Zeitungen auf der Jagd nach der Internet-Generation

    Wien (ots) - Wie die Zeitungen die Internet-Generation erobern, ist ein Schwerpunkt beim 10. "European Newspaper Congress" vom 26. bis 28. April 2009 in Wien. Mehr als 500 Chefredakteure und Führungskräfte aus zahlreichen Medienhäusern Europas treffen sich dabei im Wiener Rathaus zum größten europäischen Zeitungskongress.

    Einige der weltbesten Konzeptionisten, Designer und Leserforscher wie Mario Garcia (Florida), Javier Errea (Spanien), Juan Antonio Giner (New York), Carlo Imboden (Schweiz) stellen neben renommierten Chefredakteuren ihre neuesten Projekte vor.

    Eine der aktuell innovativsten Zeitungen ist "Diari de Balears" aus Spanien, die in Wien auch als Europas Lokalzeitung des Jahres ausgezeichnet wird. Mit einer extrem innovativen Leserführung bindet sie junge Leser. Ähnlich den Stichworten und Links, die man aus dem Internet kennt, leitet die Redaktion ihre Leser durch das Blatt. Durch optische Hervorhebungen schafft sie Brücken zum Online-Auftritt. "Diari de Balears" beschäftigt 30 Journalisten, zwei Fotografen und sechs Layouter. Chefredakteur Miguel Serra Magraner und Art Direktor Manolo Riera Fischer präsentieren in Wien Details und Hintergründe ihres Konzepts.

    Das European Editors Forum 2009 widmet sich dem Thema "Das Medienjahr 2009 - schlicht eine Katastrophe oder Chance für die Zukunft?" Unter der Leitung von "Presse"-Chefredakteur Michael Fleischhacker diskutieren führende Chefredakteure, wie sie ihre Medien durch den Sturm der Finanz- und Wirtschaftskrise steuern. Welche kurzfristigen Überlebensprinzipien sie anwenden. Was sie für die Zeit danach erwarten und wie sie sich bereits heute darauf vorbereiten.

    Programm und Anmeldung: www.newspaper-congress.eu


ots Originaltext: Medienfachverlag Oberauer GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Weitere Infos: Johann Oberauer, Tel. 0043/664/2216643, eMail:
johann.oberauer@oberauer.com, Thomas Hofbauer, Tel.
0043/6225/2700-81, eMail: thomas.hofbauer@oberauer.com



Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: