Medienfachverlag Oberauer GmbH

Caspar Selg ist Journalist des Jahres in der Deutschschweiz

Zürich/Salzburg (ots) - Caspar Selg vom Schweizer Radio DRS ist in der Deutschschweiz "Journalist des Jahres" vor Res Stehle ("Das Magazin") und Markus Schneider (Autor bei "Weltwoche" und "Bilanz"). Das neue Branchenmagazin "Schweizer Journalist" hatte eine hochkarätige Jury gebeten, Journalistinnen und Journalisten zu ranken, die in diesem Jahr Aussergewöhnliches geleistet haben. In der Kategorie "Chefredaktion" gewann Res Strehle. Die Kategorie "Politik" entschied Jean-Martin Büttner vom "Tages-Anzeiger" für sich. Markus Schneider ist der "Wirtschaftsjournalist des Jahres", Richard Reich von der NZZ ist der "Sportjournalist des Jahres", Daniele Muscionico von der "NZZ" ist 2005 die beste Kulturjournalistin - vor zwei weiteren "NZZ"-Journalisten. Das Ressort Kultur ist damit als einziges fest in Hand von nur einem Verlag. Marianne Fehr von der "Weltwoche" holte sich den ersten Platz im Ressort Gesellschaft und Unterhaltung. Michèle Roten ist die Newcomerin des Jahres, Reto U. Schneider liegt bei den Wissenschaftsjournalisten auf Platz 1 und die Kategorie Regionales entschied Max Dohner von der "Aargauer Zeitung" für sich. Pascal Décaillet von RSR ist "Journalist des Jahres" im Tessin. "Meilensteine" setzte 2005 Carlo Silini von "Corriere del Ticino" als "Journalist des Jahres" in der Westschweiz. Im Ressort Wirtschaft landete Pierre Veya von "Le Temps" auf Platz 1, die Kategorie investigativer Journalismus entschied Sylvain Besson ("Le Temps") für sich und bei den Kolumnisten landete Francois Gross von "24h" / "Le Temps" auf Platz 1. 124 Seiten umfasst die erste Ausgabe des "Schweizer Journalist", 50 Prozent mehr als ursprünglich geplant. Und mit einer Startauflage von 10.000 Exemplaren wurde die angepeilte Auflage gleich um 100 Prozent überschritten. Mehr als 500 Heftbestellungen lagen bereits vor Erscheinen der ersten Ausgabe vor. "Mit mehr als 25 verkauften Anzeigenseiten hat die erste Ausgabe ebenfalls alle Erwartungen übertroffen", sagt Verleger Johann Oberauer in dessen Salzburger Medienfachverlag auch der "Österreichische Journalist", das deutsche "MediumMagazin" und der "Wirtschaftsjournalist" erscheinen. Herausgeber des "Schweizer Journalist" sind Margrit Sprecher, Sylvia Egli von Matt, Karl Lüönd und Prof. Stephan Russ-Mohl. Chefredaktor ist Markus Wiegand. Die erste Ausgabe ist heute mit der Post verschickt worden. Einzelhefte können zum Preis von 5,- CHF zzgl. Versandkosten im Internet bestellt werden unter www.schweizer-journalist.ch. Das komplette Ranking mit allen Detailswertungen stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung. ots Originaltext: Medienfachverlag Oberauer GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Markus Wiegand, Chefredaktor, Tel. 076/4324543, Johann Oberauer, Verleger, Tel. +436642216643

Das könnte Sie auch interessieren: