Medienfachverlag Oberauer GmbH

"Foodjournalist" kommt erstmals am 5. Juni

Freilassing (ots) - Foodjournalismus 2003 - welche Themen bewegen die Branche. Wer sind die Macher unter den Journalisten. Welche Medien bestimmen den Ton? Was leisten die Unternehmenssprecher? Am 5. Juni 2003 erscheint im Medienfachverlag Oberauer erstmals der "Foodjournalist". Bei einer Auflage von über 7.000 Exemplaren erreicht dieser Titel die Fachjournalisten der Branche, die Wirtschaftsjournalisten und wichtige Meinungsbildner. Der "Foodjournalist" wird im Posteinzelversand an die Foodjournalisten verteilt, der Gesamtauflage vom "Wirtschaftsjournalist" beigelegt und bei der ANUGA an die Journalisten verteilt. Mit dem "Foodjournalist" publiziert der Medienfachverlag Oberauer nach dem "Agrarjournalist", dem "Reisejournalist" und dem "Umweltjournalist" bereits die vierte Sonderedition in dieser Reihe. In Vorbereitung sind unter anderem ein "Autojournalist", "Wissenschaftsjournalist", "Medizinjournalist" und "Kulturjournalist". Der "Foodjournalist" erscheint künftig einmal im Jahr. Der Copypreis beträgt EUR 3,50, die 1/1 Anzeigenseite 4c kostet EUR 3'264,- zzgl. Steuer. Den Anzeigenverkauf leitet Karl-Heinz Hölbling, eMail: karl- heinz.hoelbling@oberauer.com , Tel. 0043/6225/2700-12, die Mediadaten stehen unter www.oberauer.com im Internet. An weiteren Fachmedien für Journalisten werden im Medienfachverlag Oberauer verantwortet: MediumMagazin, Wirtschaftsjournalist, der Österreichische Journalist, REDAKTION 2003 und der Online-Dienst für Journalisten www.newsroom.de . Weitere Infos: karl-heinz.hoelbling@oberauer.com oder johann.oberauer@oberauer.com ots Originaltext: Verlag Oberauer GmbH Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Die Redaktion verantwortet Georg Taitl (eMail: georg.taitl@oberauer.com), der als Chefredakteur auch das Journalisten-Portal www.newsroom.de leitet. Johann Oberauer Tel. +43/622'527'0012

Weitere Meldungen: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: