swissfirst AG

euro adhoc: Swissfirst AG
Geschäftszahlen/Bilanz
swissfirst: Berichterstattung über das zweite Quartal
Erstes Halbjahr 2005

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

26.08.2005

- Anstieg der Gesamterträge im zweiten Quartal 2005 um 4,4% auf CHF 24,3 Mio.

- Erfreuliche Verbesserung des operativen Ergebnisses im zweiten Quartal von 10,7% auf CHF 15,247 Mio.

- Reger Neumittelzufluss führt zu einer deutlichen Erhöhung der verwalteten Kundenvermögen von CHF 4'894 Mio auf CHF 5’350 Mio.

- Deutliche Erhöhung der Eigenmittel von CHF 282,242 Mio (Ende 2004 CHF 238,656 Mio.)

- Auszahlung der Nennwertreduktion von CHF 0,40 und Sonderdividende von  CHF 5.- pro Inhaberaktie am 30. September 2005

Im zweiten Quartal 2005 erwirtschaftete die im Bereich Investment Banking, Asset Management und Private Banking tätige swissfirst Gruppe Gesamterträge von CHF 24,3 Mio. Diese liegen um 4,4% über dem Vorjahr von CHF 23,279 Mio. oder 8,8% über dem ersten Quartal (CHF 22,339 Mio.). Wegen einer hohen Basis im ersten Quartal 2004 resultiert für das erste Halbjahr 2005 ein Rückgang der Gesamterträge von 5,3% auf CHF 46,639 Mio.  Die Gesamtkosten liegen für das zweite Quartal 2005 zum Vorjahr mit CHF 9,053 Mio. um 4,8% tiefer. Somit kann die swissfirst einen Anstieg des operativen Resultats um 10,7% auf CHF 15,247 Mio. ausweisen. Nach Abzug von Wertberichtigungen, Abschreibungen und Steuern resultiert im zweiten Quartal 2005 ein unveränderter Reingewinn nach Minderheiten von CHF 10,991 Mio. (Vorjahr CHF 11,008 Mio.). Für die ersten sechs Monate ergibt sich ein um 5,3% tieferer Reingewinn nach Minderheiten von CHF 21,947 Mio.

Nettoertrag aus dem Vermögensverwaltungsgeschäft weiterhin bei der 50% Marke Mit CHF 15,292 Mio. liegen die Kommissionseinnahmen im zweiten Quartal 2005 zum Vorjahr um 8,3% tiefer, jedoch nahezu unverändert zum ersten Quartal 2005. Daraus folgt für das erste Halbjahr ein Rückgang von 8,3% auf CHF 31,133 Mio. Harzig verläuft nach wie vor das Derivatbrokeragegeschäft sowie das Brokerage mit Schweizer Aktien. Es scheint zumindest, dass die Talsohle im laufenden Jahr durchschritten werden kann.  Einerseits verharren die Nettoerträge aus der Vermögensverwaltung (Asset Management und Private Banking) für das erste Halbjahr 2005 mit CHF 21,346 Mio. nahezu auf dem Vorjahresstand. Andererseits steigt der Bruttogewinn für die gleiche Berichtsperiode von CHF 8,26 Mio. auf CHF 9,504 Mio.

Verbessertes Zinsengeschäft  Der Erfolg aus dem Zinsengeschäft erhöhte sich um 24,9% auf CHF 4,632 Mio., dies dank erhöhten Einkünften aus den Finanzanlagen und einer guten Kreditnachfrage. Für das erste Halbjahr ergibt sich ein Anstieg von 28% auf CHF 7,746 Mio.

Gehaltenes Handelsgeschäft Das Handelsgeschäft erzielte in den ersten sechs Monate einen zum Vorjahr nahezu unveränderten Ertrag von CHF 5,886 Mio. (CHF 6,033 Mio.).

Tiefere Kostenbasis Für das zweite Quartal 2005 weist die swissfirst einen Rückgang der Gesamtkosten um 4,8% auf CHF 9,053 Mio. aus. Obwohl die Infrastruktur in den ersten sechs Monaten ausgebaut wurde (Niederlassung Zug und Luzern), konnten die Gesamtkosten im Halbjahr 2005 um 5,2% auf CHF 18,305 Mio. gesenkt werden. Gegenüber Ende 2004 reduziert sich die Kosten/Ertragsrelation von 42,9% auf 39,2%.

Deutliche höhere Eigenmittel gegenüber Ende 2004 Per Mitte Jahr verfügte die swissfirst über eigene Mittel (ohne Minderheitsanteile) von CHF 282,242 Mio. Daraus folgt eine annualisierte Eigenmittelverzinsung von 16,9%. Wie bereits vermeldet wird am 30. September 2005 die an der GV 2005 beschlossene Nennwertreduktion von CHF 0.40 sowie eine Dividende (inkl. Sonderausschüttung) von CHF 5.- pro Inhaberaktie ausbezahlt. Im Eigenmittelausweis wurde die Gesamtdividendensumme von CHF 50 Mio. bereits in Abzug gebracht. Adjustiert um diesen Betrag hätten die Eigenmittel per 30. Juni 2005 CHF 332,242 Mio. betragen.

Weiterhin reger Netto-Neugeldzufluss im Vermögensverwaltungsgeschäft Die swissfirst verzeichente im ersten Halbjahr einen regen Anstieg der Kundengelder von CHF 456 Mio. auf CHF 5'350 Mio. Auf das Vermögensverwaltungsgeschäft entfallen CHF 4'443 Mio. In diesen Bereich betrug der Anstieg seit Anfang Jahr CHF 652 Mio., rund CHF 300 Mio. sind marktbedingt. Besonders erfreulich ist der Anstieg der verwalteten Vermögen im Private Banking seit Anfang Jahr von 20,5%.

Verkauf der Swissfirst Structured Bonds AG per 30.6.2005 Wie bereits vermeldet, hat die swissfirst ihre Mehrheitsbeteiligung an der swissfirst Structured Bonds AG per 30. Juni 2005 verkauft. Per 1. Juli 2005 wird diese Tochtergesellschaft nicht mehr konsolidiert. Das definitive Closing der Transaktion wird im zweiten Halbjahr stattfinden. Per Mitte Jahr betreute die swissfirst Structured Bonds AG Kundenvermögen von über CHF 400 Mio.

Nächste Daten:
Zahlen zum dritten Quartal 2005              25. November 2005

Den vollständigen Quartalsbericht 2005 bzw. Halbjahresbericht steht auf unserer Webseite www.swissfirst.ch zur Verfügung.

Die swissfirst ist eine unabhängige, an der Schweizer Börse SWX kotierte und schwergewichtig im Investment-, Private Banking und Asset Management tätige Finanzgruppe. Die Geschäftstätigkeit erstreckt sich im Speziellen auf die Vermögensverwaltung und -beratung sowohl für private wie auch institutionelle Kunden und auf das Corporate Finance Geschäft. Die swissfirst fokussiert sich auf den Schweizer Markt, Schweizer Produkte und Schweizer Know How.~

@@start.t2@@Ertragsrechnung         Q2 2004    Q2 2005      +/- %  H1 2004    H1 2005        '+ / - %
                                 3 Monate  3 Monate                6 Monate  6 Monate    H1 '04/05
                                  CHF Mio.  CHF Mio.                CHF Mio.  CHF Mio.
Zinserfolg                  3.708        4.632         24.9%      6.049        7.746         28.0%
Netto-Kommissionen    16.669      15.292         -8.3%    33.961      31.133          -8.3%
Handelsgeschäft          0.371        3.292          n.a.      6.033        5.886          -2.4%
Diverses                      2.532        1.084        -57.2%      3.216        1.875         -41.7%
Gesamtertrag              23.279      24.300          4.4%    49.259      46.639          -5.3%
Personalaufwand         -6.077      -5.582         -8.2%    -12.392    -11.516         -7.1%
Sachaufwand                -3.434      -3.471          1.1%      -6.921      -6.789         -1.9%
Total Kosten              -9.511      -9.053         -4.8%    -19.313    -18.305         -5.2%
Operatives Ergebnis  13.768      15.247         10.7%      29.946      28.335         -5.4%
Abschreibungen          -0.478      -0.434         -9.2%      -0.866      -0.868          0.2%
Sachanlagen
Goodwill-Abschrei-      0.000        0.000          n.a.        0.000        0.000          n.a.
bungen
Wertberichtigungen/  -0.009      -1.239          n.a.      -0.014      -1.337          n.a.
Rückstellungen
Steuern                      -1.589      -1.749          10.0%    -4.421      -2.343         -47.0%
Reingewinn vor          11.692      11.825            1.1%    24.645      23.787          -3.5%
Minderheitsanteile
  Minderheitsanteile -0.684      -0.834          22.0%    -1.467      -1.840          25.4%
Reingewinn n.            11.008      10.991          -0.2%    23.179      21.947          -5.3%
Minderheitsanteile
Gewinn pro Aktie          2.20         1.10                          4.64         2.19         -52.7%
Anzahl Aktien            5'000'000  10'000'000            5'000'000  10'000'000
(fullydiluted)                                 1)                                              1)
1) Split der Inhaberaktien am 17. Mai 2005
n.a. = nicht aussagekräftig
Bilanz                                        per                        per          per              '+ / - %
                                          31.12.04                30.6.04    30.6.05              31.12.04
                                            CHF Mio.              CHF Mio.  CHF Mio.
Eigenmittel                          238.656                 298.812    282.242
18.3%(nach Minderheiten)
Bilanzsumme                                 916                    1'098        1'252
Assets under Management          4'894                    4'997        5'350                    9.3%
  Private Banking                    2'036                    1'926        2'454                  20.5%
  Asset Management                  1'755                    1'820        1'989                  13.3%
  Investment Banking                1'039                    1'216          850                 -18.2%
  Corporate Items                         64                         35            57                 -10.9%
Personalbestand                         112.8                  114.6        111.3                  -1.3%
(teilzeitberichtigt)@@end@@

@@start.t3@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 26.08.2005 05:45:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Swissfirst AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Kontakt:
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Mirko Sangiorgio, Tel. +41 (1) 204 82 21, mirko.sangiorgio@swissfirst.ch

Branche: Banken
ISIN:      CH0003376818
WKN:        929068
Index:    SPI
Börsen:  SWX Swiss Exchange / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: swissfirst AG

Das könnte Sie auch interessieren: