swissfirst AG

swissfirst hat per 1. März den Standort Basel eröffnet

- Gezielter Ausbau der bestehenden Private Banking-Tätigkeit - Selektive Umsetzung der Nischenstrategie im Dreiländereck - swissfirst Private Banking als echte Option im Markt Zug (ots) - swissfirst ist erfolgreich gestartet Die swissfirst hat in Basel ihren neuesten Standort eröffnet und konnte einen erfolgreichen Start verzeichnen. Nachdem die swissfirst Gruppe bislang in Zürich, Zug und Vaduz vertreten war, baut die swissfirst Bank AG ihre Aktivitäten in Basel - in dieser strategisch bedeutenden Wirtschaftsregion - mit der neuen Niederlassung aus. Mit diesem Schritt setzt die swissfirst ihre fokussierte Nischen- und Wachstumsstrategie in der Schweiz konsequent fort. Die neue Niederlassung, hat ihren Sitz am "Steinenberg" - am Basler Bankenplatz. Die Errichtung der im Private Banking tätigen Niederlassung Basel trägt zu einer deutlichen Verstärkung der Private Banking-Aktivitäten der swissfirst Gruppe bei. Wunschstandort Basel Für Basel als Private Banking-Standort spricht nicht nur die geographisch optimale Lage im Dreiländereck. Die Stadt am Rheinknie ist einer der bedeutendsten Industriestandorte der Schweiz. Zahlreiche Unternehmen verfügen in der Nordwestschweiz über grosses Wachstumspotenzial. Zudem ist die Bankendichte in Basel im Vergleich zu anderen Standorten bedeutend tiefer. Dieser Faktor war in Anbetracht der selektiven und bewussten Umsetzung der Nischenstrategie der swissfirst von grosser Relevanz. Erfahrenes Führungsteam mit regionaler Verankerung Basler Niederlassungsleiter ist Urs F. Kaufmann, vormals Leiter des Wealth Management Switzerland des Marktgebietes Basel-Stadt der UBS. Urs F. Kaufmann trägt neu die Gesamtverantwortung für den Bereich Private Banking der swissfirst Gruppe. Mit der Übernahme dieser Funktion wurde er in die Geschäftsleitung der swissfirst Bank AG aufgenommen. Mit Urs F. Kaufmann sind auch Rolf Wunderlin als dessen Stellvertreter und weitere langjährige Mitarbeiter zur swissfirst gestossen. Dank diesem erfahrenen und eingespielten Führungsteam und dessen exzellenten Branchenkenntnissen, verschafft sich die swissfirst eine optimale Ausgangslage, um auch das vorhandene regionale Potenzial erfolgreich zu erschliessen. Der Wechsel des ganzen Teams um Urs F. Kaufmann zeigt die Teamtreue, die Teamloyalität und den Teamspirit unter den Mitarbeitenden der Niederlassung Basel. Diese Charakteristik und Werte werden den swissfirst Private Banking-Kunden zu Gute kommen. Gezielter Ausbau der bewährten Private Banking-Aktivitäten Die swissfirst zeichnet sich vor allem durch ihre Unabhängigkeit und ihre klare Fokussierung aus. Bei der Wahl von Anlageideen und massgeschneiderten Lösungen besteht vollste Freiheit. Aufgrund der seitens swissfirst an die Mitarbeitenden gestellten Forderungen, besticht die Kundenarbeit durch eine erwiesene Fachkompetenz und einen hohen Grad an Empathiewert. Dabei trägt der Kundenberater selber einen Teil der unternehmerischen Verantwortung. Kurze Entscheidungswege und die als Nischenplayer klare Konzentration auf die Stärken sind weitere relevante Vorteile im Markt. Daten 2004: 8. Mai 2004 Generalversammlung Die swissfirst ist eine unabhängige, an der Schweizer Börse SWX kotierte und schwergewichtig im Investment-, Private Banking und Asset Management tätige Finanzgruppe. Die Geschäftstätigkeit erstreckt sich im speziellen auf die Vermögensverwaltung und -beratung sowohl für private wie auch institutionelle Kunden und auf das Investment Banking bzw. Corporate Finance Geschäft. Die swissfirst fokussiert sich auf den Schweizer Markt, Schweizer Produkte und Schweizer Know How. ots Originaltext: Swissfirst AG Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Mirko Sangiorgio, Investor Relations Tel. +41/(1)/204'82'21 E-Mail: mirko.sangiorgio@swissfirst.ch Urs F. Kaufmann, Mitglied der GL Tel. +41/(61)/205'31'10 E-Mail: urs.kaufmann@swissfirst.ch

Das könnte Sie auch interessieren: