Discours Suisse

Discours Suisse: La Loterie ist allgegenwärtig

Genf (ots) - In der Westschweizer Kulturförderung spielt die 1937 von den Kantonen gegründete Lotterie eine überragende Rolle. Im Jahr 2008 hat die Organisation ihren gesamten Gewinn von 185 Mio. Franken an 2500 Organisationen oder Stiftungen ausgeschüttet. Die Lotterie stelle für den Kulturbetrieb einen unverzichtbaren Beitrag dar, sagt Daniel Rossellat, der Gemeindepräsident von Nyon und Gründer des Paléo Festivals. Aber die Verteilmechanismen seien nicht mit den Behörden abgestimmt und dürften diese nicht ersetzen. La Loterie erhalte mehr Gesuche von Kulturschaffenden als das im Kanton Waadt für die Kultur zuständige Departement. ots Originaltext: Discours Suisse Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Discours Suisse c/o FORUM HELVETICUM Paolo Barblan Postfach 5600 Lenzburg 1 Tel.: +41/62/888'01'25 Fax: +41/62/888'01'01 E-Mail: info@forum-helveticum.ch

Das könnte Sie auch interessieren: