AG STG Aktionsgemeinschaft Schweizer Tierversuchsgegner

Zum Welttierschutztag am 04. Oktober 2004 fordert die Aktionsgemeinschaft SCHWEIZER TIERVERSUCHSGEGNER radikales Umdenken

      Urnäsch  (ots) - Gemäss aktueller Tierversuchsstatistik wurden im
Jahre 2003 627'533 Tiere in Tierversuchen verbraucht.

    Rechnen wir diese Zahl hoch, so stirbt alle 50 Sekunden ein Tier in einem schweizerischen Versuchslabor!

    Die Verwendung von Tieren als Lieferant für Kleidung und Nahrungsmittel, als Vergnügungsobjekt und als Messinstrument hat in unserer Gesellschaft ein Ausmass angenommen, das ohne Weiteres als moderne Sklaverei betrachtet werden kann.

    Mit zweierlei Mass wird in unserer Gesellschaft das Verhältnis zu unseren Mitgeschöpfen gemessen.

    Einerseits steht eine Ethik, die den Menschen als Krone der Schöpfung betrachtet, sich damit deutlich von niederen Lebewesen distanziert und sich insbesondere intellektueller Überlegenheiten rühmt und sogar Ekeltiere kennt?

    Andererseits sich aber im selben Moment der Gewissheit offenbart, Tiere, also ganz besonders auch sogenannte Ekeltiere, seien ein geeignetes Messinstrument und Modell für den Menschen!

    Für die skrupellose Ausbeutung unserer Mitgeschöpfe trägt jeder Einzelne Verantwortung und kann, ja ist sogar moralisch verpflichtet, sein Konsumverhalten zu ändern.

    Durch bewusstes Einkaufen hat jeder einzelne Konsument die unschätzbare Macht, sich nicht finanziell an der täglichen Tierquälerei in den Versuchslabors zu beteiligen. Die AGSTG fordert darum: Packen Sie das Übel an der Wurzel, machen Sie Tierschutz mit der Einkaufstasche!

    In Zusammenarbeit mit der Europäischen Koalition zur Beendigung von Tierversuchen ECEAE führt die AGSTG derzeit ein europaweites Label für tierversuchsfreie Kosmetikprodukte in der Schweiz ein. Zu den potentiellen Labelträgern gehören Firmen wie The Body Shop, Lush, Weleda, und viele andere.

    Wer sich über die Schande der Tierversuche informieren möchte, hat
diese Gelegenheit am Informationsstand der AGSTG, der am 02. Oktober
2004 anlässlich des Welttierschutztags am 04. Oktober 2004 in der
Spisergasse St. Gallen stattfindet.

ots Originaltext: Aktionsgemeinschaft SCHWEIZER TIERVERSUCHSGEGNER
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
AG STG - Aktionsgemeinschaft Schweizer Tierversuchsgegner
Brisiweg 34
8400 Winterthur
Tel.      : +41/81/630'25'22
E-Mail  : office@agstg.ch
Internet: http://www.agstg.ch



Weitere Meldungen: AG STG Aktionsgemeinschaft Schweizer Tierversuchsgegner

Das könnte Sie auch interessieren: