natural energy solutions AG

Energiereiche Atemluft entdeckt - Neue Technologie birgt enormes Wirtschaftspotenzial

    Hennef (ots) - Ein aus der Quantenphysik längst bekannter
Energiestatus des Sauerstoffs entpuppt sich als neu entdeckte
Energiequelle für das alltägliche Leben. Die von deutschen Forschern
ursprünglich für die Medizin entwickelte Technologie - Prinzip ist
das simple Einatmen aufbereiteter Umgebungsluft - verzeichnet
eindrucksvolle Erfolge. Mehr als 80 Prozent aller Probanden berichten
von gesteigertem Wohlbefinden. Chronische Krankheiten bessern sich
teilweise dramatisch. Gesundheitsfördernde Effekte, wie man sie vom
Atmen in Wald-, Berg- oder Seeluft kennt, liefert die neue
Technologie in potenzierter Form. Der Name der neuen Technologie ist
Programm: Airnergy - Energie durch Luft. Die "Power-Luft", die
derzeit noch durch eine Atembrille eingeatmet wird, soll später auch
aus Luftkanälen von Fahrzeugen, Flugzeugen, Klimaanlagen sowie
Lüftungen und Hausgeräten strömen.
    
    Namhafte Wissenschaftler, Profi-Sportler, Manager, Prominente
sowie Privatanwender bestätigen die auffällig positive Wirkung der im
Markt eingeführten Atemgeräte. Zur wissenschaftlichen Anerkennung der
Technologie sind bereits verschiedene Studien erstellt und weitere in
Auftrag gegeben. Aufgrund der bisherigen Ergebnisse erwarten die
deutschen Patentinhaber in naher Zukunft eine Welle klinischer
Studien in verschiedensten universitären Fachbereichen.
    
    Konkrete Verhandlungen führt das Start-up-Unternehmen natural
energy solutions AG (nes AG) aus Hennef, das die Airnergy-Geräte
vertreibt, zudem mit interessierten Partnern für OEM-Produktionen.
Auch mit der Automobilindustrie gab es erste Gespräche. Noch in
diesem Jahr soll entschieden werden, welcher Premium-
Automobilhersteller seine Kunden zuerst zum "Energie-Schnuppern"
während der Fahrt einladen darf. Die Pluspunkte der neuen Technologie
für den Strassenverkehr sind bestechend: Die Konzentration des
Fahrers wird gesteigert, was die Sicherheitslage verbessert. Ganz
nebenbei können während der Fahrt Gesundheitsbeschwerden positiv
beeinflusst werden.
    
    Ein dreistelliger Umsatzzuwachs im ersten Quartal allein im
deutschen Markt, in Prozentpunkten gerechnet - diese Zahlen sprechen
für sich. Grosse Hoffnungen setzt das Unternehmen auch auf die jüngst
gegründete Tochtergesellschaft in Thailand. Nach Aussagen der
Geschäftsleitung vertrauen die Asiaten bekanntlich mehr auf
Naturenergien als wir Mitteleuropäer und stehen zudem Medikamenten
kritischer gegenüber. Die Airnergy-Technologie ist mittlerweile
weltweit im Einsatz. Produziert werden sollen die Atemgeräte
weiterhin ausschliesslich im nordrhein-westfälischen Hennef. Bis 2010
will das Ausnahmeunternehmen mehr als 100 Millionen Euro Jahresumsatz
realisieren. Und das alles ausschliesslich mit Luft - dem wichtigsten
Lebens- und Heilmittel überhaupt!
    
    Weitere Informationen unter www.atemluft.info
    
ots Originaltext: natural energy solutions AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
natural energy solutions AG
Ansprechpartner: Herr Guido Bierther
Reisertstr. 21
D- 53773 Hennef
Tel.         +49/2242/901084-0
Fax:         +49/2242/901084-44
E-Mail:    info@airnergy.info
Internet: http://www.atemluft.info



Weitere Meldungen: natural energy solutions AG

Das könnte Sie auch interessieren: