Tourismusverband Wildschönau

Zu einem richtigen Spätsommer-Urlaub gehört schon mal ein Krautinger - zumindest in der Tiroler Wildschönau

Kraut und Rüben in der Wildschönau

    Wildschönau (ots) - "Die Milch macht’s", sagen die einen, die Wildschönauer jedoch schwören auf den "Krautinger." Das ist nicht irgendein Schnaps, der da in die Flasche gefüllt wird, sondern ein Wundermittel für den Magen und allerlei andere Wehwehchen. Das Beste daran ist, dass dieses Elixier nicht nur den Einheimischen vorbehalten ist, sondern im Spätsommer den Gästen ebenso verabreicht wird. Und das nicht im verborgenen Kämmerlein, sondern ganz offiziell auf den zahlreichen Bauernmärkten!

    Kaiserin Maria Theresia verdanken die Wildschönauer ein Monopol, um das sie geradezu beneidet werden. Die weiße Stoppelrübe, auch Wasserrübe genannt, wird im Sommer und Herbst geerntet. Neben dem Krautinger, den die Wildschönau die Medizin der Berge nennen, werden aus den Rüben auch kulinarische Spezialitäten  in Verbindung mit anderen Köstlichkeiten vom Bauern angeboten.  So findet man im Herbst auf Speisekarten der Restaurants des Hochtals Gerichte wie Rübensuppe, Rübenknödel oder Rübenkraut.

    Das traditionelle Tal in den Kitzbüheler Alpen gilt auch als eine der "echten" Tiroler Regionen. 260 bewirtschaftete Bauernhöfe, eine große Liebe zur Tradition der Umgang mit der Natur zeigen auf, wie sehr die Wildschönauer ihre Heimat schätzen.

    Zu den Höhepunkten des Wildschönauer Herbstes zählen der Almabtrieb am 20. September, bei dem man Hunderte geschmückte Kühe beobachten kann, wie sie stolz von den Almen ins Tal zurück kehren. Bei der Krautingerwoche vom 05. bis 11. Oktober stehen Erntedankfest, Krautingerprämierung, Bauernmarkt, Handwerksmarkt und verschiedene andere Angebote am Programm.

    Der Krautinger allein wirkt auf manche schon wie ein Magnet. Doch auch die gut 300 markierten Wanderwege über saftige Wiesen, durch Wälder, vorbei an Alpwirtschaften, über Höhen und Grate der Kitzbüheler und Zillertaler Alpen ziehen die Wanderer in ihren Bann. Dazu kommen Mountainbikewege, eine Paragleitschule, 7 Nordic Walking Trails und weitere Freizeitangebote.

    Wildschönau mit fairen Preisen

    Angebote: Das Herbst-Special "Kraut und Rüben" mit sieben Übernachtungen im Doppelzimmer  ist pro Person in einer Pension  mit Frühstück ab 165 Euro, im 3-Sterne-Hotel/Gasthof mit Halbpension ab 270 Euro im 4-Sterne-Hotel mit Halbpension ab 375 Euro buchbar. Inbegriffen sind Geführte Wanderungen und Freifahrt für die Bergbahnen.

    Bildmaterial unter: http://www.tourismuspresse.at/redirect.php?wildschoenau4

    Rückfragehinweis:     und mehr Infos rund um den Krautinger und die anderen     Anziehungskräfte der Wildschönau:     Tourismusverband Wildschönau     A-6311 Wildschönau     Tel.: +43 (0)5339 82550     Fax: +43 (0)5339 2433     mailto:info@wildschoenau.com     http://www.wildschoenau.com


ots Originaltext: Tourismusverband Wildschönau
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch



Weitere Meldungen: Tourismusverband Wildschönau

Das könnte Sie auch interessieren: