Capgemini

Outsourcing-Einheit von Capgemini Schweiz bündelt Kräfte in Zürich
Rechenzentrumsbetrieb gemeinsam mit Co-Location Partner

    Zürich (ots) - Die Outsourcing-Einheit von Capgemini in der Schweiz verlegt ihren Hauptstandort von Schaffhausen nach Zürich. Seit heute, 1. April, haben die Mitarbeitenden von Capgemini Outsourcing ihren Arbeitsplatz im World Trade Center, gemeinsam mit den bereits dort vertretenen Capgemini Disciplines Capgemini Consulting und Capgemini sd&m (Technology Services). "Wir können damit unseren Kunden noch besser das gesamte Portfolio an Design-, Build- und Run-Expertise an einem Ort anbieten und damit unsere Präsenz im Schweizer Markt stärken", erklärt Eduard Bugelnig, CEO Capgemini Outsourcing Services in Zentral-Europa. Im Zusammenhang mit der verstärkten Präsenz in Zürich möchte dabei Capgemini für die Outsourcing-Einheit zusätzliche IT- oder Applikations-Architekten sowie weitere Spezialisten für komplexe Angebotsprojekte einstellen.

    Mit dem Umzug der Mitarbeiter geht auch eine Verlagerung der Rechenzentren einher. In Zusammenarbeit mit Co-Location-Partnern wird Capgemini zwei Rechenzentren betreiben, die Flexibilität, Performance und Hochverfügbarkeit vereinen. "Capgemini  verfolgt damit den konsequenten Weg des Outsourcings: Wir sind der Ansprechpartner für die Kunden in der Schweiz und stehen für den geschäftskritischen Betrieb der IT-Applikationen und der IT-Infrastruktur. Für das Gebäudemanagement der Rechenzentren nutzen wir jedoch unseren Co-Location Partner mit seinen Kernkompetenzen", so Christoph von Gamm, Director Business Development für den Bereich Outsourcing bei Capgemini in der Schweiz.

    Die beiden neuen, redundant ausgelegten Rechenzentrums-Standorte im Grossraum Zürich fügen sich mit ihrem Tier III-Standard nahtlos in das weltweite Service Center-Netzwerk von Capgemini ein. Im Rahmen der globalen Rightshore®-Strategie erbringt Capgemini aus der Schweiz Onshore-Leistungen für Kunden im deutschsprachigen Raum, die nach individuellem Bedarf in Bezug auf Preis und Service Level mit Ressourcen aus Nearshore-Standorten unter anderem in Polen oder Spanien oder auch Offshore aus Ländern wie Indien und China gekoppelt werden können.

    Die neuen Rechenzentren zeichnen sich durch ein Höchstmass an Verfügbarkeit und Betriebssicherheit aus. Alle Infrastruktur-Komponenten (Netzwerk, Backup, SAN, Server) sind gleichwertig über beide Rechenzentren verteilt, wodurch das Ausfallrisiko weiter minimiert wird. Jeder Campus verfügt über ein mehrstufiges Sicherheitssystem; Video- und Fernüberwachung gehören überall zum Standard, ebenso geschultes Security-Personal. Ausserdem überwacht ein aufwändiges Gefahrenmelde- und Gebäudemanagementsystem den Regelbetrieb.

    Über Capgemini

    Capgemini ist einer der weltweit führenden Dienstleister für Management- und IT-Beratung, Technologie-Services sowie Outsourcing. Das Unternehmen beschäftigt in mehr als 30 Ländern über 90.000 Mitarbeitende und erzielte 2008 einen Umsatz von 8,7 Milliarden Euro. Mehr Informationen finden Sie unter http://www.ch.capgemini.com


ots Originaltext: Capgemini
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Capgemini Schweiz AG
Achim Schreiber
Leutschenbachstrasse 95
8050 Zürich
+41 44 560 2604
achim.schreiber@capgemini.com



Weitere Meldungen: Capgemini

Das könnte Sie auch interessieren: