Schweizer Illustrierte

Schweizer Illustrierte: Skilegende Pirmin Zurbriggen - Seine Meinung zur bevorstehenden Ski-WM in Bormeo

    Zürich (ots) - Schweizer Jahrhundert Schneesportler Pirmin Zurbriggen, 41, wagt eine Prognose: Im Interview mit der Schweizer Illustrierten sagt der Walliser, unsere Skifahrerinnen und Skifahrer würden bei den Weltmeisterschaften in Bormio, Italien (28. Januar bis 13. Februar 2005) drei Medaillen gewinnen - "wenn es gut läuft". Auf die Frage, wer denn für Medaillengewinne in Frage komme, sagte Zurbriggen: "Bei den Frauen wohl nur Sonja Nef. Sonst sehe ich da eigentlich niemanden. Hinter Sonja klafft ein Riesenloch."

    Und bei den Männern? "Nach Didier Cuches verletzungsbedingtem Ausfall nur Bruno Kernen und Silvan Zurbriggen. Sollte ein anderer auf ein Podest fahren, wäre das eine riesige Überraschung."

    Vor 20 Jahren hatten die Schweizer Skifahrerinnen und Skifahrer bei den ersten WM in Bormio vier Gold-, drei Silber- und eine Bronzemedaille gewonnen. Pirmin Zurbriggen gewann die Abfahrt damals 21 Tage nach seiner Meniskus-Operation ("Das Knie der Nation").

ots Originaltext: Schweizer Illustrierte
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Marc Lindegger
Sportchef der SI
Mobile +41/(0)79/611'53'43



Weitere Meldungen: Schweizer Illustrierte

Das könnte Sie auch interessieren: