Imation Deutschland GmbH

Ulysses - Hochgeschwindigkeits Festplatten-Backups in Bandspeicherumgebungen
Imation stellt die weltweit erste "Disc-als-Tape"-Lösung vor

    Neuss (ots) - In der Vergangenheit gab es mit Disc und Tape zwei unterschiedliche Lösungen für Backup- und Restoreprozesse. Mit "Ulysses" stellt Imation eine Lösung vor, die erstmals die Vorteile beider Speichersysteme vereint.

    Die Idee ist so einfach wie überzeugend: Die Entwicklung der Festplattentechnologie ermöglicht heute die Integration einer 2,5 Zoll Festplatte in das Gehäuse einer Standard-Magnetbandcartidge. Das ermöglicht die Integration Disc-basierter Backups in bestehende Bandbibliotheken.

    "Die Anforderungen an den Schutz der Daten sind in den heutigen Umgebungen vielschichtig", erklärt Dianne McAdam, Senior Analystin der Data Mobility Group, die vor Kurzem eine Untersuchung zum Thema vorgestellt hat. "Backup-Zeiten sollen verkürzt und kritische Daten bei Bedarf in kürzester Zeit wiederhergestellt werden. Ulysses ist die erste Technologie, die die Vorteile von Tape - geringe Kosten und Mobilität - mit den Backup- und Recoverygeschwindigkeiten von Disk verbindet."

    Die Ulysses[TM] Technologie basiert auf einer im Gehäuse einer LTO- Cartridge integrierten Serial ATA (SATA) 2,5 Zoll Festplatte mit Kapazitäten von 100 GByte (200 GByte komprimiert). Durch den Ulysses[TM] Tape Drive Emulator wird der Bandspeicherumgebung eine herkömmliche Magnetbandcartridge "vorgetäuscht", die vom Host, von der Backup-Software und der Storage-Management Software als Standard-Laufwerk erkannt wird. Ulysses nutzt im Betrieb die von der Festplatte unterstützten hohen Transferraten. Backup- und Restoreprozesse in Bandspeicherumgebungen werden so um ein zehnfaches beschleunigt, ohne dass die Installation neuer Systeme erforderlich wird.

    "Ulysses erhöht die Leistung von Tape-Umgebungen, indem von den Vorteilen der High-Speed-Performance von Disc-Backups profitiert wird, ohne dass hohe Investitionen für die Einführung von Disc-to-Disc Lösungen anfallen. Da Ulysses unkompliziert in bestehende Bandbibliotheks-Systeme integriert werden kann, bietet die Lösung Anwendern eine kostengünstigere Alternative", so Peter-Paul van Heesewijk, European Business Manager für Imations Datenspeichermedien. "Ulysses ist eine wahrhaft bahnbrechende Technologie für den Einsatz in Bandbibliotheken."

    Imations Ulysses[TM] Technologie wird im Jahr 2006 verfügbar sein. Der Preis für das Produkt wird voraussichtlich im vierten Quartal 2005 festgelegt. Weitere Informationen zur Ulysses[TM] Technologie unter http://www.imation.com/ulysses.

    Pressetexte und Fotos in Druckqualität im Europäischen Pressroom     unter http://pressroom.imation.com

    Weitere Informationen über Imation und Imation Produkte unter     http://www.imation.de


ots Originaltext: Imation Deutschland GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Imation Deutschland GmbH, Stresemannallee 4b, 41460 Neuss
Alexandra Igla, Tel. ++492131 - 226306, Fax ++492131 - 226116,
E-Mail: aigla@imation.com

mediaconnect, Schöneberger Str. 19, 10963 Berlin
Michael Jurischka, Tel. ++4930 - 28449594, Fax ++4930 - 28449596,
E-Mail: m.jurischka@mediaconnect-berlin.de



Das könnte Sie auch interessieren: