Esmertec

Esmertec präsentiert mit Jbed™ Advanced eine neue, bahnbrechende Java™-Lösung während der JavaOne 2004

Modulare, hochleistungsfähige Multitasking-Plattform ermöglicht Markteinführungen innert kürzester Zeit.

    Dübendorf (ots) - Esmertec™, einer der führenden Anbieter von Java-Lösungen für Mobiltelefone und Embedded-Geräte, wird während der JavaOne 2004 Jbed Advanced präsentieren: Eine innovative, bahnbrechende JVM-Lösung (Java Virtual Machine).

    Jbed Advanced ist das Ergebnis der besten Technologien sowie der Expertise von Esmertec auf dem Gebiet von Embedded-Java. Die neue JVM-Lösung vereinigt beides innerhalb einer hochleistungsfähigen, modularen Java-Ausführungsplattform. Diese "State-of-the-Art" Java-Lösung bietet Embedded-Geräten wie Feature Phones, Smartphones, Smart Devices und Home Multimedia-Systeme Multiservice-Funktionalität und ermöglicht dem Benutzer in hohem Masse individuelle Anpassungen.

    Jbed Advanced ist Esmertec's neue, auf Java-Technologie basierende Produktreihe, welche eine Vielzahl Funktionen und Vorteile für die Kunden bietet. Die erste Version der Jbed Advanced-Serie wird ab August 2004 verfügbar sein und unter anderem folgende wichtige Funktionen bieten:

    Concurrent MIDlets - Dank gleichzeitig ausgeführter Applikationen     können Anwender mehrere Aufgaben simultan erledigen oder zur     selben Zeit gelieferte Informationen empfangen.

    Wahl zwischen Esmertec's hochleistungsfähiger FastBCC™ oder     FastDAC Kompilierungs-Engine innerhalb einer einheitlichen     Code-Basis - Die modulare Architektur von Jbed Advanced ermöglicht     den Geräteherstellern die Auswahl der optimalen     Kompilierungs-Engine für ihre Anforderungen. Dies bei     gleichzeitiger Nutzung einer gemeinsamen     Java-Software-Infrastruktur über ihre gesamte Produktpalette     hinweg.

    Optimale Performance und Portabilität - Jbed Advanced umfasst     umfangreiche, optimierte Java-Klassen-Bibliotheken und     Portierungsmodule, die für verbesserte Laufzeit-Performance,     niedrigeren Speicherbedarf und geringeren Integrationsaufwand für     die Kunden sorgen.

    Zusammen mit Jbed Advanced wird Esmertec's Jcap Brand Manager verfügbar sein. Gerätehersteller können mit dem Jcap Brand Manager-Modul das J2ME™-Software Look & Feel ihrer Geräte einfach anpassen, um diese an eine Vielzahl von Branding-Erfordernissen anzugleichen. Für die nahtlose Integration der Java-Umgebung in Mobiltelefone steht ein offenes API (Application Programming Interface) zur Verfügung, welches die Harmonisierung von Java- und nativer Benutzeroberfläche ermöglicht. Auch Endanwender profitieren vom Jcap Brand Manager. Er erlaubt mit Hilfe vorinstallierter oder herunterladbarer OTA-Themes (Over-The-Air) und Hintergrundbilder die persönlich gewünschten Einstellungen.

    "Mit Jbed Advanced bringen wir eine neue Generation von Esmertec's JVM-Lösung auf den Markt. Die modernsten Funktionen bieten Vorteile für die gesamte Wertschöpfungskette: Für den Handset-Hersteller über die Mobilfunkanbieter bis zu den Endkunden", so Anne-Marie Larkin, CTO von Esmertec. "Wir werden auch weiterhin hochwertige Produkte und Lösungen anbieten, wie sie unsere Kunden von Esmertec gewohnt sind."

ots Originaltext: Esmertec
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Esmertec
Leng Stricker
Tel: +41/1/823'89'18
lstricker@esmertec.com

in marketing gmbh
Jolanda Brühwiler
Tel: +41/1/806'40'52
jolanda@inmarketing.ch



Weitere Meldungen: Esmertec

Das könnte Sie auch interessieren: