Euromarketing AG

euro adhoc: Euromarketing AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
Verkauf Unternehmensanteile

---------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

18.03.2005

Der Vorstand der Euromarketing AG gibt den Verkauf von 45% der Anteile der CALL NOW Telekommunikationsservice GmbH bekannt. Über den Kaufpreis wurde stillschweigen vereinbart.

Gemeinsam mit den Tochterunternehmen Rechenzentrum Vostrovsky GmbH und Hans Pressel BeteiligungsgmbH (Pressel Direktmarketing) ist die Euromarketing AG Holding an den neuen, modernen Standort 1230 Wien, Großmarktstr. 16, übersiedelt. Dadurch wurden eine wesentliche Reduzierung der Mietkosten und eine deutliche Effizienzsteigerung in der Produktion erreicht. Auf 2000 m2 Fläche ist seit Ende Februar die Produktion angelaufen und es wurde hiermit ein vollanbietendes Dienstleistungszentrum für Direktmarketing, Werbemittelproduktion, Einzelblatt- und Endloslaserdruck, eigenem Lettershop und Fulfillment an einem gemeinsamen Standort geschaffen.

Die Vorstände der Euromarketing AG, Herr Dipl.-Ing. Klaus Perfall und Mag. Oliver Gebauer werden die beiden Unternehmen Rechenzentrum Vostrovsky GmbH und Hans Pressel BeteiligungsgmbH mit hoher Wahrscheinlichkeit noch im März fusionieren.

Der Vorstand

Ende der Mitteilung                                euro adhoc 18.03.2005 12:16:43
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Euromarketing AG Dipl.-Ing. Klaus Perfall Tel.: +43 (0)1 537 59 Fax: +43  (0)1 86378-40 mailto:klaus.perfall@euromarketing.at

Branche: Internet
ISIN:      AT0000713805
WKN:        71380
Index:    Standard Market Auction
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Euromarketing AG

Das könnte Sie auch interessieren: