BEKO HOLDING AG

euro adhoc: BEKO HOLDING AG
Geschäftszahlen/Bilanz
Adhoc-Mitteilung BEKO HOLDING AG

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 9-Monatsbericht 22.11.2007 BEKO HOLDING AG: Ergebnisse Quartale 1-3/2007 . Hohes Umsatzwachstum bestätigt . Starke Steigerung des Ergebnis nach Steuern . Ausblick für Umsatz 2007 Die BEKO HOLDING AG steigerte in den ersten 3 Quartalen 2007 den Umsatz um +17 % und das Ergebnis nach Steuern um das Fünffache. Zum Umsatzwachstum hat das Geschäftsfeld Engineering mit +12% und das Geschäftsfeld Informationstechnologie mit +18,4% beigetragen. Im Geschäftsfeld Engineering kam es aufgrund der hohen Investitionsbereitschaft der Industrie vor allem in den Branchen Automotive sowie Anlagen- und Maschinenbau zu einer Steigerung der Projektanzahl. Eine noch bessere Entwicklung wurde durch die fehlenden qualifizierten Fachkräfte am Personalmarkt verhindert. Im Geschäftsfeld Informationstechnologie konnte das Wachstum vor allem durch die grundlegende Neuausrichtung der Strategie als SAP-Komplettdienstleister (SAP-Solution und Managed IT Services) erreicht werden. Umsatz- und Ertragsentwicklung Der Konzernumsatz steigt in den ersten 3 Quartalen 2007 gegenüber dem Vorjahr um 17% oder 15,1 Mio EUR auf 105,0 Mio EUR. Alle Ergebniswerte sind in den ersten 3 Quartalen 2007 positiv: Das operative Ergebnis (EBIT) liegt mit +1,8 Mio EUR um 11% oder 0,2 Mio EUR unter dem Vorjahr. Das Finanzergebnis beträgt +0,8 Mio EUR und übertrifft damit das Vorjahr um 24% oder 0,2 Mio EUR. Das Ergebnis vor Steuern (EGT) beträgt +2,6 Mio EUR und liegt um 2,6% oder 0,1 Mio EUR unter dem Vorjahr. Der Steueraufwand reduziert sich von 2,5 Mio EUR im Vorjahr auf 1,1 Mio EUR. Als Ergebnis nach Steuern ergibt sich +1,5 Mio EUR, womit das Vorjahr um das Fünffache übertroffen wird. Das Ergebnis je Aktie beträgt im Berichtszeitraum 2007 bezogen auf 18 Millionen Stückaktien +0,07 EUR (Q1-3 2006: +0,06 EUR). Ausblick Die im April 2007 für das Geschäftsjahr 2007 öffentlich bekannt gegebene Umsatzprognose wird voraussichtlich deutlich übertroffen: der Vorstand erwartet einen konsolidierten Umsatz von 139 bis 141 Mio EUR (Prognose vom April 2007: Umsatzbandbreite von 133 bis 136 Mio EUR). Das konsolidierte EBIT wird die Bandbreite von 2,7 bis 2,9 Mio EUR. erreichen. |IFRS-Konzernkennzahl |Einheit |1-9/07|1-9/06 |Veränderung| |Umsatzerlöse |Mio EUR |105,0 |89,9 |16,8% | |Betriebsergebnis vor Abschreibungen |Mio EUR |5,4 |5,3 |2,3% | |(EBITDA) | | | | | |Operatives Ergebnis (EBIT) |Mio EUR |1,8 |2,1 |-11,0% | |EBIT-Marge in % der Umsatzerlöse |% |1,7% |2,3% | | |Ergebnis vor Steuern (EGT) |Mio EUR |2,6 |2,7 |-2,6% | |Ergebnis nach Steuern |Mio EUR |1,5 |0,3 |509,9% | |Mitarbeiter im Dienstverhältnis |Personen|1.225 |1.107 |10,7% | |(Jahresdurchschnitt) | | | | | |Ergebnis je Stückaktie (Basis 18 Mio. |EUR |0,07 |0,06 |16,7% | |Aktien) | | | | | Den ungeprüften Konzernzwischenabschluss nach IFRS zum 30. September 2007 finden Sie ab dem 30. November 2007 unter www.beko.eu. Ende der Mitteilung euro adhoc 22.11.2007 12:16:13 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Beko Holding AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Dr. Max Höfferer PR/IR & Communication mailto:max.hoefferer@beko.at http://www.beko.eu Tel.: +43 1 797 50 - 263 Branche: Software ISIN: AT0000908603 WKN: 920503 Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard

Das könnte Sie auch interessieren: