BEKO HOLDING AG

euro adhoc: Beko Holding AG
Geschäftszahlen/Bilanz
BEKO HOLDING AG - Ergebnisse 1. Halbjahr 2005: Gewinnsteigerung um 345%, Operativer Turnaround

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

25.08.2005

Die BEKO HOLDING AG konnte im 1. Halbjahr 2005 einen Anstieg des Vorsteuergewinns (EGT) um 345% oder 2,2 MEUR von 0,638 MEUR auf 2,84 MEUR erreichen. Der Gewinn nach Steuern stieg wegen des Wegfalls eines einmaligen steuerlichen Sondereffektes im Vorjahr um 3,45 MEUR von -1,9 MEUR auf +1,55 MEUR. Der Halbjahresumsatz von 47,8 MEUR blieb in etwa stabil. Zum Halbjahresgewinn vor Steuern von 2,84 MEUR hat der operative Bereich mit 1,0 MEUR und der Finanzbereich mit 1,84 MEUR beigetragen.  Im Quartalsvergleich (Q2 2004 : Q2 2005) wächst der Umsatz organisch um 3,3%. Das EGT steigt von -0,2 MEUR auf 1,7 MEUR und das Ergebnis nach Steuern von  -1,5 MEUR auf 1,1 MEUR.  Das Ergebnis je Aktie verbesserte sich im Halbjahresvergleich um 0,54 EUR von -0,30 EUR auf +0,24 EUR. Im 2. Quartal 2005 verstärkt sich der positive Trend: im Vergleich Q1 zu Q2 2005 hat sich das Ergebnis je Aktie von 0,06 EUR auf 0,18 EUR verdreifacht. Der Stand an liquiden Mittel beträgt 27,3 MEUR per 30. Juni 2005. Dies entspricht 4,55 EUR Cash/Aktie. Damit ist die Finanzkraft der BEKO HOLDING AG für den weiteren Ausbau des Beteiligungs-Portfolios gesichert. Alle voll konsolidierten Beteiligungen weisen im 2. Quartal 2005 eine positive Umsatz- und Ertragsentwicklung auf. Dadurch konnte ein operativer Turnaround realisiert werden. Die überaus positive Entwicklung des Halbjahresergebnis spiegelt die Bemühungen des Vorstandes wieder, auf die Leitungen der Beteiligungsunternehmen einzuwirken, der Ertragsentwicklung wieder den Vorrang vor der Marktanteilsgewinnung einzuräumen, um Kraft für eine nächste Expansionswelle zu gewinnen.

IFRS-Konzernkennzahl                 Einheit  2004/Q1-2 2005/Q1-2
Umsatzerlöse                              Mio. EUR  48,2        47,8        -0,9%
EBDIT                                         Mio. EUR    4,8        4,2        -11,9%
Operatives Ergebnis (EBIT)        Mio. EUR    0,9        1,0         17,2%
EBIT-Marge in % Umsatzerlöse        %            1,8%      2,1%
Ergebnis vor Steuern (EGT)        Mio. EUR    0,6        2,8        345,2%
Ergebnis nach Steuern                Mio. EUR    -1,9      1,6        182,0%
Konzernperiodenergebnis            Mio. EUR    -1,8      1,4        178,6%
Mitarbeiter                                Personen      959        967        0,8%
Ergebnis je Aktie                         EUR          -0,30      0,24        178,6%

Informationen zur BEKO HOLDING AG Die BEKO HOLDING AG ist ein überregionaler IT/Engineering-Dienstleistungsintegrator. Sie beteiligt sich an einschlägigen Unternehmen und macht dann ihren Einfluss in Richtung Integration geltend. Dabei positioniert sich die BEKO HOLDING AG als strategische Finanzholding, deren Zweck die Integration mittelgroßer Technologiefirmen in ein besser abgestimmtes größeres Ganzes ist. Mit dem höheren Integrationsgrad der einzelnen Beteiligungsfirmen soll ein Bündelungseffekt erreicht werden, der mittelfristig die Werthaltigkeit des Konzerns erhöht.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 25.08.2005 07:56:49
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Beko Holding AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Dr. Max Höfferer
PR/IR & Communication
mailto:max.hoefferer@beko.at
http://www.beko-holding.com
Tel.: +43 1 797 50 - 244

Branche: Software
ISIN:      AT0000908603
WKN:        920503
Index:    General Standard
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: BEKO HOLDING AG

Das könnte Sie auch interessieren: