Deutsche Nickel AG

euro adhoc: DNICK Ltd.
Kapitalerhöhung/Restrukturierung / Ad-hoc-Berichtigung nach § 15 WpHG DNICK Ltd. (früher: Deutsche Nickel AG): EBITDA-Prognose für 2006

--------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- 22.04.2005 London, 22. April 2005 - Die DNICK Ltd. rechnet nach einer erfolgreichen Restrukturierung der DNICK-Gruppe (Deutsche Nickel GmbH, Auerhammer Metallwerk GmbH, Deutsche Nickel-PressTec, SAXONIA Edelmetalle GmbH, SAXONIA Eurocoin Gmbh, Deutsche Nickel America Inc.) für 2006 mit einer deutlichen Verbesserung des Ergebnisses und einem EBITDA (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibung) im positiven zweistelligen Millionenbereich. In der Ad-hoc-Mitteilung vom 21. April 2005 (20:56), die über Bloomberg, Reuters, vwd und dpa-AFX verbreitet wurde, war versehentlich angegeben, dass das EBITDA im Geschäftsjahr voraussichtlich im zweistelligen Bereich liegen werde (das Wort "Millionenbereich" fehlte). Grund für die optimistische Prognose ist u.a. die geplante Schliessung der EuroCoin GmbH, die in der Vergangenheit massive Verluste produzierte und das Gesamtergebnis der Gruppe belastete. DNICK Ltd. Director Ende der Mitteilung euro adhoc 22.04.2005 15:27:22 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Kontakt: Dr. Jan Andresen, Andresen Trusting Communication, Tel: 0049-(0)40-41919990; Fax: 0049-(0)40-41919580; Email: info@andresen3.com Branche: Metalle ISIN: DE0002417961 WKN: 241796 Index: Börsen: Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt Börse Düsseldorf / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: