Deutsche Nickel AG

euro adhoc: Deutsche Nickel AG
Unternehmen
Letter of Intent zur bilanziellen Restrukturierung der VDN AG
Umsetzungsfrist einvernehmlich verlängert

---------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Die Vorstände der Düsseldorfer Finanzholding VDN Vereinigte Deutsche Nickel-Werke AG (VDN AG - ISIN DE0006455009/WKN645500) und der Deutsche Nickel AG in Schwerte hatten sich mit einer Gruppe institutioneller Anleihegläubiger der 7,125 % Inhaber-Teilschuldverschreibungen von 1999/2006 der Deutsche Nickel AG (ISIN DE0002417961/WKN241796) und anderen Beteiligten, wie in der ad hoc-Mitteilung vom 11. November 2004 erläutert, verständigt und einen Letter of Intent unterzeichnet.

Die Umsetzung des Letter of Intent war bis spätestens zum 26. November 2004 beabsichtigt.  Diese Umsetzungsfrist ist zwischen den Parteien des Letter of Intents einvernehmlich bis zum 03. Dezember 2004 verlängert worden.

Ende der Mitteilung                                euro adhoc 26.11.2004 21:46:13
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Thomas Schulz PR Senior Berater rw konzept - Agentur für Unternehmenskommunikation - Maastrichter Straße 53 D-50672 Köln Tel: +49221-4007385 Fax: +49221-4007388 www.rw-konzept.de schulz@rw-konzept.de

Branche: Metalle
ISIN:      DE0002417961
WKN:        241796
Index:    
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt
              Börse Düsseldorf / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Deutsche Nickel AG

Das könnte Sie auch interessieren: