RHI AG

Didier-Werke AG: Barabfindung für Ausschluss der Minderheitsaktionäre festgelegt

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Beteiligungen

Wien (euro adhoc) - Die RHI AG hat der Didier-Werke AG mit Schreiben vom 17. Juni 2008 mitgeteilt, dass sie gemäß § 327b Abs. 1 Satz 1 AktG die Barabfindung für den Ausschluss der Minderheitsaktionäre der Didier-Werke AG auf EUR 91,11 für jede auf den Inhaber lautende Stückaktie festgelegt hat. Über den Ausschluss der Minderheitsaktionäre der Didier-Werke AG wird im Rahmen der ordentlichen Hauptversammlung der Didier-Werke AG Beschluss gefasst werden, die am 29. August 2008 stattfinden wird.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: RHI AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
RHI AG
Investor Relations
Mag. Barbara Potisk
Tel: +43-1-50213-6123
Email: barbara.potisk@rhi-ag.com

Branche: Feuerfestmaterialien
ISIN:      AT0000676903
WKN:        874182
Index:    ATX Prime, ATX
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: RHI AG

Das könnte Sie auch interessieren: