RHI AG

RHI erwirbt 51% Beteiligung an Clasil Refractories, Indien

-------------------------------------------------------------------------------- ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Wien (euro adhoc) - Clasil Refractories Ltd. nimmt derzeit in Venkatapuram in der Provinz Andhra Pradesh ein Feuerfestwerk in Betrieb. Bis Mitte 2007 ist ein Ausbau des Werkes auf eine Steine- und Massenfertigung, eine Produktion von Fertigbauteilen sowie eine Konfektionierungslinie für Schieberplatten vorgesehen. Der Standort Venkatapuram liegt logistisch günstig ca. 50km südwestlich des größten ostindischen Hafens Vishakhapatnam und ist im Hinblick auf die wachsende Stahl- und Zementindustrie in Ostindien und mögliche Exporte in den Mittleren Osten und nach Asien strategisch optimal positioniert. RHI Refractories ist im Wachstumsmarkt Indien inzwischen der größte Feuerfestimporteur, verfügte jedoch bisher über keine lokalen Produktionskapazitäten. Das anhaltend starke Wirtschaftswachstum in Indien und die kontinuierliche Weiterentwicklung der Infrastruktur werden zu einem deutlichen Ausbau der Produktionskapazitäten besonders von Stahl und Zement führen, mit entsprechend steigendem Bedarf an hochwertigen Feuerfestlösungen. Für die optimale Betreuung der indischen Kunden ist es für RHI Refractories unerlässlich, in diesem wichtigen Wachstumsmarkt noch stärker präsent zu sein und Gesamtlösungen auch aus lokaler Produktion anbieten zu können. RHI Refractories übernimmt im Zuge einer Kapitalerhöhung zunächst 51% der Anteile an Clasil Refractories Ltd. und verfügt mit dem Einstieg bei Clasil über ein erstes Produktionszentrum in Indien. Die lokalen Vertriebs- und Serviceexperten von Clasil und RHI werden diesen wichtigen Wachstumsmarkt zukünftig gemeinsam mit optimalen Kundenlösungen noch intensiver bearbeiten. Das Clasil Management und RHI werden Clasil-RHI gemeinschaftlich zu einem wesentlichen Feuerfestanbieter in Indien entwickeln. RHI konzentriert sich zukünftig ausschließlich auf den Ausbau der im Weltmarkt führenden Position im Kerngeschäft Feuerfest unter der Dachmarke RHI Refractories. Hier bieten sich weltweit gute Chancen, die starke Marktposition und die Ertragsstärke von RHI Refractories in den nächsten Jahren nachhaltig auszubauen. Ziel ist es, den Umsatz von derzeit etwa EUR 1,3 Mrd p.a. bis zum Jahr 2010 durch organisches Wachstum und Akquisitionen auf EUR 2,0 Mrd zu steigern. Ende der Mitteilung euro adhoc 20.12.2006 10:52:34 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: RHI AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: RHI AG Investor Relations Dkfm. Markus Richter Tel: +43-1-50213-6123 Email: markus.richter@rhi-ag.com Branche: Feuerfestmaterialien ISIN: AT0000676903 WKN: 874182 Index: ATX Prime Börsen: Wiener Börse AG / Amtlicher Markt

Weitere Meldungen: RHI AG

Das könnte Sie auch interessieren: