CineMedia Film AG

EANS-Adhoc: CineMedia Film AG - Geyer-Werke
CineMedia Film AG erzielt im 1. Halbjahr 2010 einen Konzernumsatz von 23,1 Mio. EURO; EBT mit -0,2 Mio. EURO leicht negativ; Prognose bestätigt

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 6-Monatsbericht 30.07.2010 München, 30. Juli 2010: Die Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2010 zeigte aufgrund der verhaltenen Produktionstätigkeit und der durch die Fußballweltmeisterschaft bedingten geringeren Kinostarts von Verleihkunden erwartungsgemäß einen ähnlichen Verlauf wie das erste Halbjahr 2009. Der Konzernumsatz lag mit 23,1 Mio. EURO gegenüber 22,9 Mio. EURO auf Niveau des Vorjahres. Das EBT verbesserte sich von -0,6 Mio. EURO im 1. Halbjahr 2009 auf -0,2 Mio. EURO in den ersten sechs Monaten 2010. Das EBITDA belief sich auf 1,6 Mio. EURO (2009: 1,6 Mio. EURO). Die Rohertragsmarge lag aufgrund des insgesamt höheren Volumens an verarbeiteten Filmmetern um 2,3 Prozentpunkte unter dem Vorjahreswert und wird sich im Gesamtjahresverlauf wieder nivellieren. Die Personalaufwendungen sanken um 0,5 Mio. EURO auf 10,2 Mio. EURO, die sonstigen betrieblichen Aufwendungen lagen mit 3,7 Mio. EURO konstant auf Vorjahreshöhe. Der Konzernfehlbetrag reduzierte sich insgesamt von -0,6 Mio. EURO in 2009 auf -0,3 Mio. EURO im ersten Halbjahr 2010. Der Konzern verfügte zum Bilanzstichtag 30.06. über eine Nettoliquidität von 5,4 Mio. EURO (31.12.2009: 1,1 Mio. EURO). Das Konzerneigenkapital belief sich auf 10,1 Mio. EURO, das entspricht einer Eigenkapitalquote von 23,3 Prozent (31.12.2009: 22,6 Prozent). Die Hauptversammlung vom 6. Juli 2010 hat eine Dividende in Höhe von 1,5 Mio. EURO beschlossen, die am 7. Juli 2010 ausbezahlt wurde. Aufgrund der zunehmenden Drehtätigkeit im Sommer und der angekündigten Kinostarts erwartet der Vorstand wieder ein stärkeres 2. Halbjahr und bestätigt die Prognose, im Gesamtjahr einen Konzernumsatz von über 50 Mio. EURO und ein deutlich positives Konzernergebnis zu erzielen. Der Halbjahresfinanzbericht 2010 wird am 20. August 2010 auf der Homepage unter www.cinemedia.de veröffentlicht. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: CineMedia Film AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Simone Kopf CineMedia Film AG Tel.: +49(0)89 20607 112 simone.kopf@cinemedia.de Branche: Film/Kino ISIN: DE0005433007 WKN: 543300 Index: CDAX Börsen: Hamburg / Freiverkehr Stuttgart / Freiverkehr Düsseldorf / Freiverkehr Hannover / Freiverkehr München / Freiverkehr Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard

Das könnte Sie auch interessieren: