Argentex Mining Corporation

Argentex beruft herausragenden Geologen in den Vorstand

    Toronto (ots/PRNewswire) - Argentex Mining Corporation (WKN: A0B9RY, ISIN: US04012E1073) ist sehr erfreut bekannt geben zu können, dass der angesehene Geologe Dr. Colin Godwin (P.Eng, P.Geo) mit sofortiger Wirkung in den Vorstand des Unternehmens berufen wurde. Dr. Godwin ist eine erfahrene Führungskraft im Bereich des Bergbaus, emeritierter Professor von der Universität von British Columbia und Autor vieler Veröffentlichungen.

    "Wir sind hocherfreut, Dr. Godwin als hervorragenden und anerkannten Geologie-Fachmann in unserem Vorstand begrüssen zu können", sagte Ken Hicks von Argentex. "Diese Ernennung ist ein bedeutender Schritt zur Verstärkung unseres Teams und wir freuen uns über das Fachwissen, das Dr. Godwin unserem wachsenden Unternehmen zugute kommen lassen wird. Zu seinen umfangreichen, weltweiten Tätigkeiten gehören auch ganz speziell Erfahrungen in der Edelmetallexploration in Argentinien, was für das Unternehmen von unmittelbarem Wert ist".

    Seit Mai 2002 war Dr. Godwin Präsident von Rome Resources Ltd. (TSX-V: RMR), einem in Kanada ansässigen Bergbau- und Mineralschürfunternehmen, das bedeutende Gold-/Silber- sowie Porphyr-Kupfer/Gold Lagerstätten in der Neuquen Provinz in Argentinien und grösseren Porphyr-Kupfer/Silber Lagerstätten in Mexiko auswertet. Seit Juni 2000 hat Dr. Godwin auch als einer der Direktoren von Rome Resources gedient. Kürzlich hat er in einer Reihe von Ländern, u.a. in Argentinien, Mexiko, Kanada und den Vereinigten Staaten Schürfprogramme geleitet. Er hat auch Bohrvorhaben in Nordamerika und Beschaffenheitsuntersuchungen in Lateinamerika, Nordamerika und Asien geführt.

    Dr. Godwin ist emeritierter Professor der Universität von British Columbia, wo er von 1975 bis zu seiner Pensionierung im Jahre 1999 Exploration und Geologie von Minerallagerstätten lehrte. Im Laufe seiner Amtszeit hat er sich auf Feld- und Laboruntersuchungen von Porphyr-, epithermale, Kimberlit-, Erlan- und Mineralvorkommen vulkanischen Ursprungs spezialisiert. Die Interpretation von Bleiisotopen in Bleierz und ihre Bedeutung für Mineralvorkommen war ebenfalls einer der Forschungsschwerpunkte von Dr. Godwin.

    Als erfahrener Schreiber hat Dr. Godwin über 100 Paper veröffentlicht, von denen ca. 35 fachlich anerkannt wurden. Im Jahre 1990 erhielt Dr. Godwin die Duncan R. Derry Medaille, die höchste von der Mineral Deposits Division der Geological Association of Canada verliehene Auszeichnung. Die Auszeichnung wird jährlich einem Wirtschaftsgeologen verliehen, der Ausserordentliches zur wirtschaftsgeologischen Wissenschaft in Kanada beigetragen hat.

    Dr. Godwin war einer der Gründungsdirektoren von International Geosystems Ltd. und an der Entwicklung des GEOLOG Systems, einem der ersten Computer-Programme zur Erfassung und Verarbeitung von Explorations- und Entwicklungsdaten, insbesondere von Bohrungen, beteiligt.

    Argentex gab heute auch bekannt, dass Ken Hicks, B.Sc. (Hons), P.Geo., mit Wirkung zum heutigen Tage zum gewählten Präsidenten ernannt wurde. Hicks war zuvor Vice President of Exploration bei Argentex und hat seit März 2004 die Explorationsprogramme des Unternehmens in Argentinien erfolgreich geleitet. Hicks löst Chris Dyakowski ab, der heute als Präsident, CEO und Direktor von Argentex zurücktritt. Das Unternehmen dankt Dyakowski für seine engagierte Arbeit in dieser Position.

    Informationen zu Argentex

    Argentex Mining Corporation ist ein jüngeres Bergbauunternehmen mit bedeutenden Liegenschaften in der argentinischen Region von Patagonien. Das Unternehmen hält derzeit Abbau- und Schürfrechte an 30 Liegenschaften mit über 345.000 Morgen (139.616 ha) sehr vielversprechenden Landes in den argentinischen Provinzen Santa Cruz und Rio Negro. Aktien des Unternehmens werden unter dem Symbol AGXM im OTC-Bulletin-Board und in Deutschland unter WKN A0B9RY and ISIN US04012E1073 gehandelt.

    Informationen zu prognoseartigen Aussagen: Abgesehen von historischer Information, die hier enthalten ist, sind die Erklärungen dieser Presseerklärung Prognosen, die entsprechend dem Safe Harbor Private Securities Litigation Reform-Gesetz von 1995 abgegeben wurden. Prognosen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die die Ursache dafür sein können, dass die tatsächlichen künftigen Ergebnisse von Argentex wesentlich von den geplanten abweichen. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem die Volatilität von Rohstoffpreisen, Produktnachfrage, Wettbewerb und Risiken, die dem Geschäft von Argentex innewohnen. Diese und andere Risiken werden im Geschäftsbericht des Unternehmens auf dem Formblatt 10-K und anderen Unterlagen bei der Börsenaufsichtsbehörde dargelegt.

    Warnhinweis für US-Investoren: Diese Pressemitteilung kann Informationen über angrenzende Abbaugebiete beinhalten, an denen wir kein Recht zur Exploration oder zur Ausbeutung haben. Wir weisen US-Investoren darauf hin, dass es die Richtlinien der Börsenaufsichtsbehörde SEC strengstens untersagen, Information dieser Art in Dokumenten, die der SEC vorgelegt werden, anzugeben. U.S.-Investoren werden darauf hingewiesen, dass Mineralvorkommen in angrenzenden Abbaugebieten kein Indiz für Mineralvorkommen in unseren Gebieten sind. Diese Pressemitteilung kann Prognosen enthalten, die Anmerkungen enthalten, ohne sich auf diese zu beschränken, die den Zeitplan und den Inhalt bevorstehender Arbeitsprogramme sowie geologische Interpretationen, den Erhalt von Eigentumstiteln, Mineralgewinnungsprozesse etc. betreffen. Prognoseerklärungen erörtern künftige Ereignisse und Bedingungen und beinhalten deshalb Risiken und Unsicherheiten. Tatsächliche Ergebnisse können wesentlich denen abweichen, die derzeit in einer solchen Aussagen vorweggenommen werden.

ots Originaltext: Argentex Mining Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitergehende Informationen erhalten sie über: Argentex Mining
Corporation, Investor Relations, Tel.: +49-(0)-40-41-33-09-50,
E-Mail: info@argentexmining.com



Weitere Meldungen: Argentex Mining Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: