Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Argentex Mining Corporation

Argentex meldet Fortschritte bei den Rio Negro-Projekten - Geologen-Team nimmt einleitende Untersuchungen und Probeentnahmen vor

    Toronto (ots) - Zusätzlich zu der voranschreitenden Exploration, die derzeit auf dem Pinguino-Gelände der Argentex Mining Corporation [Berlin/Frankfurt, A0B9RY] vorgenommen wird, möchte das Unternehmen bekannt geben, dass eine einleitende Untersuchung einiger der Liegenschaften in der argentinischen Provinz Rio Negro kürzlich abgeschlossen wurde. In Rio Negro hält Argentex die Schürfrechte an 18 Grundstücken mit einer Gesamtfläche von 68'800 Hektar.

    Während der ersten Untersuchung des Geländes inspizierte das Geologen-Team einen grossen Teil der Rio Negro Liegenschaften mit Hilfe der Landsat Satellitentechnologie. Diese hochauflösenden Bilder erlauben es, interessante geographische und geologische Eigenschaften näher zu beleuchten, insbesondere schon vorgenommene Exploration und strukturelle Bereiche, die weitergehende Untersuchungen verdienen.

    Insgesamt wurden in Rio Negro 87 Gesteins- und 13 Bodenproben entnommen. Mehrere aussichtsreiche geologische Strukturen wurden innerhalb der Grenzen des Argentex-Geländes entdeckt und Proben für die Analyse entnommen. Diese Einzelproben wurden in die Argentex-Datenbank übertragen. Wo dies angebracht erscheint werden weitere Analysen unter anderem mit so genannten PIMA (Portable Infrared Mineral Analyzer) durchgeführt.

    Das geologische Team hat zudem lokale, strukturelle Anomalien (Flussspat, unedle Metalle) besucht, um sich weiter mit der lokalen Geologie und den verschiedenen Anomalien in der Nähe des Argentex-Geländes vertraut zu machen. Proben wurden von anschliessendem und in der Nähe gelegenem Gelände entnommen, um die Verteilung der Mineralisierung in der Region zu testen.

    Proben, die auf den Rio Negro-Grundstücken entnommen wurden, sind zu den Acme-Labors in Chile geschickt. Teile der Proben wurden zudem zur genaueren Untersuchung in das Hauptlabor in Vancouver geschickt. Teile gewisser Spurenelemente können als Hinweise auf Mineralisierungen dienen.

    "Wir sind der Ansicht, dass unsere Liegenschaften in Rio Negro signifikantes Potenzial haben, basierend auf unserer Erstuntersuchung, der regionalen, geologischen Strukturen der Gegend, der Nähe zu bekannter Gold- und Silbermineralisierung sowie auf Grund der Positionierung innerhalb des regionalen, strukturellen Rahmens", so Chris Dyakowski, President und CEO der Argentex Mining Corporation. "Unsere Explorationsbemühungen werden uns helfen, genau zu bestimmen und festzustellen, wie aussichtsreich unser Rio Negro-Gelände ist, sodass wir unsere Explorationsinitiativen abschätzen und der Priorität nach ordnen können, während wir daran arbeiten, ökonomisch verwertbare Vorkommen zu finden, die dem Unternehmen und seinen Aktionären Wertsteigerungen bringen."

    Über Argentex:

    Argentex Mining Corporation ist ein junges Explorationsunternehmen mit signifikantem Landbesitz in der argentinischen Region Patagonien. Das Unternehmen hält die Schürfrechte and 26 Grundstücken mit einem Umfang von insgesamt mehr als 110'000 Hektar in den argentinischen Provinzen Santa Cruz und Rio Negro. Argentex ist für das Explorationsprogramm 2004 finanziell gut ausgestattet. Das Unternehmen wird in den USA am Over-The-Counter Bulletinboard mit Dem Symbol AGXM und an den Börsen Berlin/Frankfurt mit der Wertpapierkennnummer A0B9RY gehandelt.

    Forward Looking Statement: Ausgenommen historische Fakten, stellen die hier präsentierten Informationen so genannte Forward Looking Statements oder vorausschauende Aussagen dar (entsprechend der Definition dieses Begriffs im Private Securities Litigation Reform Act von 1995). Solche vorausschauenden Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Entwicklungen, oder Erfolge, die durch solche vorausschauenden Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden, grundlegend von jedweden zukünftigen Ergebnissen, Entwicklungen oder Erfolgen abweichen. Solche Faktoren beinhalten allgemeine wirtschaftliche und Geschäftsgegebenheiten, die Fähigkeit bestimmte Projekte zu akquirieren und zu entwickeln, die Fähigkeit, die Geschäftstätigkeit zu finanzieren sowie Veränderungen in Verbraucher- und Geschäftsgewohnheiten sowie andere Faktoren, über die Argentex Mining Corp. nur geringe oder keine Kontrolle hat. Der oben stehende Text ist eine Adaption aus dem Englischen. Für eventuelle Übertragungs- und/oder Übersetzungsfehler wird keine Gewähr und/oder Haftung übernommen

    Hinweis an Investoren: Diese Pressemitteilung könnte Informationen über angrenzendes Gelände enthalten, auf dem zu testen oder abzubauen wir kein Recht besitzen. Wir weisen alle Anleger darauf hin, dass die Bergbaurichtlinien der SEC solche Informationen in bei der SEC eingereichten Dokumenten streng verbieten. Investoren werden darauf hingewiesen, dass Mineralvorkommen auf angrenzendem Gelände nicht auf Mineralvorkommen auf unserem Gelände hinweisen. Diese Pressemitteilung kann so genannte vorausschauende Aussagen, enthalten, die unter anderem, aber nicht ausschliesslich, Kommentare zum Zeitpunkt und Inhalt anstehender Arbeiten, geologische Interpretationen, den Erhalt von Rechten an Gelände, potenzielle Ausbeutung von Mineralvorkommen etc. sein können. Solche vorausschauenden Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen und beinhalten deshalb Risiken und Unsicherheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse können signifikant von den in solchen Statements erwarteten abweichen.

ots Originaltext: Argentex Mining Corporation
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Argentex Mining Corporation
Tel.         +1-888-601-8366
E-Mail:    info@argentexmining.com
Internet: http://www.argentexresources.com/german



Weitere Meldungen: Argentex Mining Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: