Böhler-Uddeholm AG

euro adhoc: Böhler-Uddeholm AG
Joint Ventures/Kooperationen/Zusammenarbeit / Kartellbehörden genehmigen Übernahme von Avesta Welding durch Böhler-Uddeholm

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

27.10.2005

Kartellbehörden genehmigen Übernahme von Avesta Welding durch Böhler-Uddeholm

Wien, am 27. Oktober 2005 - Die Kartellbehörden in Österreich, Deutschland und Polen haben die Übernahme von Avesta Welding AB durch Böhler-Uddeholm AG ohne Vorbehalte genehmigt. Böhler-Uddeholm plant daher den Abschluss der Akquisition (Closing) voraussichtlich für 31. Oktober 2005.

Bereits im Juli 2005 haben Böhler-Uddeholm AG und Outokumpu (Finnland) einen Vertrag zum Erwerb des Welding Consumables Geschäftes von Outokumpu durch Böhler-Uddeholm AG unterzeichnet.  Die Akquisition umfasst die Avesta Welding AB (Schweden), deren Tochtergesellschaft PT Avesta Welding (Indonesien) sowie die Welding Consumables betreffenden Vertriebsaktivitäten von Outokumpu. Dabei handelt es sich insgesamt um ein Umsatzvolumen von rund 38 mEUR und etwa 160 MitarbeiterInnen.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 27.10.2005 14:30:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Böhler-Uddeholm AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Böhler-Uddeholm AG
Investor Relations & Corporate Communications
Dr. Randolf Fochler
Telefon:(+43-1)798 69 01/707
http://www.bohler-uddeholm.com

Branche: Stahl/Eisen
ISIN:      AT0000903851
WKN:        90385
Index:    ATX Prime, ATX
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Böhler-Uddeholm AG

Das könnte Sie auch interessieren: