Böhler-Uddeholm AG

euro adhoc: Böhler-Uddeholm AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
EU Kommission genehmigt Akquisition Edelstahlwerke Buderus AG

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

30.06.2005

Die EU Kommission in Brüssel hat heute die Übernahme der Edelstahlwerke Buderus AG durch Böhler-Uddeholm AG ohne Auflagen genehmigt. Anschließend erfolgte auch das Closing dieser Transaktion.

Die Edelstahlwerke Buderus AG wird somit per 1. Juli 2005 in die Böhler-Uddeholm AG konsolidiert. Im Geschäftsjahr 2005 der Böhler-Uddeholm AG werden dadurch zwei Quartale der Edelstahlwerke Buderus AG enthalten sein.

Für Böhler-Uddeholm ist diese Akquisition die größte Übernahme in der Konzerngeschichte. "Ich freue mich sehr, dass dieses Verfahren zügig abgeschlossen werden konnte und nun die Integration der Edelstahlwerke Buderus AG in die Böhler-Uddeholm Gruppe umgehend eingeleitet werden kann", sagte Claus J. Raidl, Vorstandsvorsitzender der Böhler-Uddeholm AG.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 30.06.2005 13:40:31
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Böhler-Uddeholm AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Böhler-Uddeholm AG
Investor Relations & Corporate Communications
Dr. Randolf Fochler
Telefon:(+43-1)798 69 01/707
http://www.bohler-uddeholm.com

Branche: Stahl/Eisen
ISIN:      AT0000903851
WKN:        90385
Börsen:    Wiener Börse AG



Weitere Meldungen: Böhler-Uddeholm AG

Das könnte Sie auch interessieren: