t-info GmbH

Spritpreise auf Höchstniveau: Preiswerte Mitfahrgelegenheiten per Handy bei t-info finden

    München/Wien (ots) - Die Benzinpreise bleiben weiter auf Rekordniveau. Viele Autofahrer suchen deshalb nach Einsparmöglichkeiten beim Spritverbrauch. Zum Beispiel Mitfahrgelegenheiten: Wer in Österreich noch schnell einen Fahrer oder Mitfahrer sucht, muss einfach zu seinem internetfähigen Handy oder seinem mobilfunkgestützten PDA (Personal Digital Assistant) greifen und ins mobile Internet gehen: t-info verschafft Handy-Nutzern mit seinem mobilen Auskunftsdienst "Wo ist...?" gemeinsam mit der Mitfahrzentrale.de die Möglichkeit, mit wenigen Tastendrucken Mitfahrgelegenheiten in ganz Europa rund um die Uhr anzubieten und zu finden.

    Die Frage stellt sich vielen, die auf Reisen gehen wollen: Auto, Bahn oder Flugzeug? Die Spritpreise steigen stetig, die Bahn sollte man ausreichend im Voraus buchen, um sich einen Sitzplatz zu sichern. Mit Flugangeboten ist es ähnlich: Zwar gelangt man mittlerweile für rund 200 Euro einmal quer durch Europa, aber derartige Billigangebote lassen sich meist nicht von heute auf morgen buchen. Wer kurzfristig in eine andere Stadt oder ins Nachbarland möchte und dabei das Portemonnaie schonen will, der sollte nach Gleichgesinnten suchen, um gemeinsam mit dem Auto das Wunschziel zu erreichen.

    t-info und Mitfahrzentrale.de haben für alle kurzentschlossenen Sparfüchse das passende Angebot. Um zu dem mobilen Service zu gelangen, muss man sich entweder bei T-Mobile in die t-zones einwählen (www.t-zones.at) und unter "Mehr Themen" auf "Wo ist...?" klicken oder einfach www.t-info.at in den Browser seines Gerätes eintippen. Wer in der Rubrik "Reise & Verkehr" auf den Menüpunkt "Mitfahrzentrale" geht, kann in Nullkommanix Fahrer und Mitfahrer finden oder selbst ein Inserat aufgeben. Mitfahrzentrale.de - ein europaweiter Service der Firma EuropeAlive Medien, Bonn - vermittelt heute schon im Internet täglich über 10.000 Fahrten und zählt bereits mehr als 500.000 registrierte Kunden. Überraschend gross ist der Zulauf seit den gestiegenen Benzinkosten: Von Februar bis Mai erhöhte sich die Anzahl der neuen Mitglieder um fast 100.000 Personen. So stark wie heuer sei der Anstieg im Frühjahr noch nie gewesen, so Coskun Tuna, Geschäftsführer von  EuropeAlive.

    Wer im mobilen Auskunftsdienst "Wo ist...?" den Service "Mitfahrzentrale" auswählt, hat direkten Zugriff auf alle Inserate der Mitfahrzentrale.de. Um passende Angebote zu finden, gibt man lediglich Start- und Zielort der geplanten Reise sowie das Reisedatum an. Trifft ein Interessent auf einen Eintrag, der für ihn in Frage kommt, so kann er direkt per Handy eine E-Mail an den Inserenten verschicken oder telefonisch mit ihm in Kontakt treten. Darüber hinaus lassen sich auch Annoncen aufgeben. Coskun Tuna: "Mit uns kann man somit nicht nur als Mitfahrer Reisekosten sparen, sondern auch als Fahrer."

ots Originaltext: t-info GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch


Pressekontakt:
t-info GmbH
Antonio De Mitri
Tel. +49 (89) 599 46 -160
Fax  +49 (89) 599 46 -109
E-Mail: antonio.demitri@telekom.de



Weitere Meldungen: t-info GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: