BilTrain AG

euro adhoc: BilTrain AG
Sonstiges
adhoc- Meldung gem. § 15 AktG Liquidität der BilTrain AG stark angegriffen

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

20.07.2005

Dresden, 20. Juli 2005. Durch die fortlaufende Verluste aufgrund der schlechten Auftragssituationen und zusätzlicher Kosten im Rahmen der Restrukturierung ist die Liquidität der BilTrain AG (ISIN: DE0005084701) stark angegriffen. Bei operativer Fortführung ist das Unternehmen bereits im Geschäftsjahr 2005 in seinem Bestand gefährdet. Vor diesem Hintergrund werden intensive Gespräche mit Investoren oder Kaufinteressenten für die einzelnen Niederlassungen bzw. den gesamten Geschäftsbetrieb geführt. Im Falle des erfolgreichen Ausgangs dieser Verhandlungen wird dies selbstverständlich in der nächsten Hauptversammlung zur Genehmigung vorgelegt.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 20.07.2005 20:15:37
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: BilTrain AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
BilTrain AG
Harald Gründel
Vorstand
Tel.: +49 (0)351 8739 110
E-Mail: gruendel@biltrain.de

Branche: Unternehmensberatung
ISIN:      DE0005084701
WKN:        508470
Börsen:    Hamburger Wertpapierbörse
                Frankfurter Wertpapierbörse
                Berliner Wertpapierbörse
                Bremer Wertpapierbörse (BWB)



Weitere Meldungen: BilTrain AG

Das könnte Sie auch interessieren: