Scalix Corporation

Kostenfreie E-Mail- und Kalender-Plattform für Linux: Scalix Community Edition

    San Mateo, CA (ots) - Die Scalix Corp., Top-Anbieter für Linux-basierte E-Mail- und Kalenderplattformen, hat heute mit Scalix Community Edition (SCE) eine kostenfreie Version ihrer Software freigegeben. Die Plattform setzt mit ihren professionellen Leistungsmerkmalen Maßstäbe für künftige "Freemail"-Angebote. Die Software ist unbegrenzt nutzbar und liegt inklusive Server zum kostenlosen Download ab 8. August 2005, 17 Uhr unter www.scalix.com bereit.

    E-Mail-Adressen sind heute wichtiger als Telefonnummern. Sie dienen nicht nur der Kommunikation, auch Arbeitsabläufe werden häufig darüber gestaltet. Ab einer gewissen Mitarbeiterzahl stoßen viele Organisationen jedoch auf Probleme mit ihrer E-Mail-Infrastruktur. Open-Source-Produkte sind häufig schwierig zu implementieren und vom Funktionsumfang nicht immer befriedigend. Kommerzielle E-Mail-Plattformen dagegen werden rasch sehr teuer. SCE verbindet die Vorteile beider Welten.

    Die Plattform beruht auf der stabilen und im Unternehmenseinsatz bewährten Basistechnik OpenMail von Hewlett-Packard, die von Scalix in Lizenz genommen wurde. Der Server ist erprobt, skalierbar und zuverlässig. Gleichzeitig nutzt Scalix die offene Struktur und die Kostenvorteile von Linux, wobei der E-Mail-Zugriff wahlweise über ein herkömmliches Desktop-E-Mail-System (POP/IMAP) oder via Web-Mail (Scalix Web Access) möglich ist.

    Mit diesen Eigenschaften erfüllt Scalix die Wünsche von Unternehmen oder Bildungsinstituten, die bereits andere Freemail-Systeme nutzen, aber mehr Funktionalität brauchen, ohne ihre Kosten dramatisch erhöhen zu müssen. Sinnvoll ist der SCE-Einsatz auch für Organisationen mit vielen gelegentlichen Nutzern, wie sie etwa in Handelsunternehmen oder Universitäten vorkommen. Schließlich eignet sich die Plattform auch für Anbieter von E-Mail-basierten Diensten.

    Funktionsumfang

    Beim Download von SCE erhalten die Nutzer einen kompletten Server mit POP- und IMAP-Unterstützung sowie Scalix Web Access (SWA). Bei diesem Web-Mail- und Kalender-Client handelt es sich um eine hochmoderne Scalix-Implementierung des Web-Mail-Konzepts Ajax (Asynchronous Javascript and XML).

    Der Umgang mit dem E-Mail- und Kalender-System wird durch grafisch unterstützte Installations- und Konfigurationsroutinen erleichtert. Gleiches gilt für die Administration via Web. Hinzu kommt der Support durch das Scalix Community Forum.

    Als besondere Dreingabe gehören zu SCE fünf Benutzer-Lizenzen für die Scalix Enterprise Edition. Diese unterscheidet sich von SCE durch Features wie Gruppenkalender, öffentliche Ordner, die Optimierung für drahtlosen E-Mail-Verkehr und Handheld-Geräte sowie verbesserte Migrationshilfen. Von produktstrategischer Bedeutung sind die native Unterstützung von Microsoft Outlook und mehrer Server sowie die Möglichkeit, Microsoft Exchange und Active Direktory nebeneinander zu betreiben.

    Kostenloser Download der Scalix Commmunity Edition und Informationen zu den Systemvoraussetzungen über www.scalix.com.

ots Originaltext: Scalix Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:


Marketing Communications
Tel.: 0049-8081-95 97 72

Scalix Corporation
Hal.Steger@scalix.com



Weitere Meldungen: Scalix Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: