museen bern

91'400 Eintritte an der 7. Berner Museumsnacht

    Bern (ots) - Man kann es ruhig so sagen: Die Museumsnacht ist nicht nur äusserst beliebt, sondern seit Jahren ein Erfolg. Und sie ist mittlerweile offensichtlich aus dem Jahreslauf kaum mehr wegzudenken. Die Museumsnacht prägt einmal im Jahr das Strassenbild Berns. Tausende von Kulturinteressierten besuchten bis heute Samstag um 2 Uhr morgens während der 7. Berner Museumsnacht die 33 beteiligten Kulturinstitutionen.

91'400 Eintritte konnten in diesem Jahr verzeichnet werden - damit wurde der Vorjahresrekord knapp verpasst, was allerdings unter Berücksichtigung der eisigen Temperaturen ein hervorragendes Resultat ist.

Attraktiv war einmal mehr das fahrende Museum, welches dieses Jahr mit siebzig Oldtimern die Nachtschwärmer aus der Innenstadt ins Zentrum Paul Klee und zurück transportierte.

    Die 7. Berner Museumsnacht ist bereits wieder Geschichte. Die nächste, die 8. Berner Museumsnacht findet am 19. März 2010 statt.

    Informationen und Downloads zur 7. Berner Museumsnacht finden Sie auf unserer Website (www.museen-bern.ch). Selbstverständlich stehen wir Ihnen für Auskünfte gerne zur Verfügung. Es freut uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

ots Originaltext: museen bern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
museen bern
Silvia Müller
Museumsnacht | Projektleitung und Eventmanagement
Brunngasse 60
Postfach
3000 Bern 8
Tel.:        +41/31/312'72'72
Mobile:    +41/78/627'99'92
Fax:         +41/31/312'38'01
E-Mail:    info@museen-bern.ch
Internet: www.museen-bern.ch



Weitere Meldungen: museen bern

Das könnte Sie auch interessieren: