IDHEAP

Ernennung von Prof. Martial Pasquier zum Direktor des IDHEAP

Ernennung von Prof. Martial Pasquier zum Direktor des IDHEAP
Prof. Martial Pasquier. Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "obs/IDHEAP".

Chavannes-Renens (ots) - Der Stiftungsrat des Hochschulinstituts für Öffentliche Verwaltung (Institut de hautes études en administration publique, IDHEAP) hat Prof. Martial Pasquier zum Nachfolger von Prof. Jean- Loup Chappelet als Leiter des Instituts ernannt. Professor Pasquier übernimmt seine neue Funktion als Direktor am 1. Januar 2012.

Der 48-jährige Martial Pasquier ist seit 2003 ordentlicher Professor und zuständig für den Bereich Lehre und Forschung auf dem Gebiet öffentliches Management und Marketing am IDHEAP. Er leitet das Programm für die Zusammenarbeit in der öffentlichen Verwaltung, das mit den Universitäten Lausanne, Bern und der italienischen Schweiz ins Leben gerufen wurde (Master in Öffentlicher Politik und Öffentlichem Management und Doktorandenausbildung in Öffentlicher Verwaltung). Zudem ist er Vizepräsident der Eidgenössischen Wettbewerbskommission (Weko), ein Amt, das er zum Ende dieses Jahres niederlegen wird.

Seine Forschungsarbeiten befassen sich in erster Linie mit öffentlichem Marketing und öffentlicher Kommunikation, der Transparenz in der öffentlichen Verwaltung, der Verwaltung öffentlicher Organisationen (Governance) und dem strategischen Management. Sie waren Thema zahlreicher Bücher und wissenschaftlicher Artikel.

Martial Pasquier hat eine Universitätsausbildung in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaft an den Universitäten Freiburg, Bern und Berkeley absolviert. Er besitzt einen Doktortitel in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Freiburg (1991) und hat in Betriebswirtschaft an der Universität Bern (1998) habilitiert. Vor seiner Tätigkeit am IDHEAP war er ein Mitglied der Geschäftsleitung eines Beratungsunternehmens in Management und Marketing in Bern und Zürich. Ferner war er Gastprofessor an den Universitäten Strassburg, Paris II, Bern und der Italienischen Schweiz.

Seine Ernennung zum Direktor läutet die Öffnung des IDHEAP hin zu neuen Horizonten der öffentlichen Verwaltung ein. Die für ihn mit dieser Position verbundenen wesentlichen Aufgaben bestehen darin, das IDHEAP als Referenzinstitut im Bereich Lehre und Forschung in der öffentlichen Verwaltung in der Schweiz zu positionieren und den in den letzten Jahren entwickelten Ausbildungsprogrammen einen festen Platz zu sichern.

Das IDHEAP, das größte Schweizer Institut für öffentliche Verwaltung, spezialisiert sich auf die Ausbildung derzeitiger und künftiger öffentlicher Führungspersönlichkeiten und hoher Beamter. Seit 1981 nimmt das IDHEAP eine führende Stellung im Hinblick auf die Reformen des öffentlichen Sektors durch die Beratung von schweizerischen und europäischen Institutionen sowie durch die Umsetzung innovativer und aktueller Forschungsarbeiten über öffentliche Thematiken und Problemstellungen ein.

Kontakt:

IDHEAP
Jacques-André Vulliet, Generalsekretariat
Tel.: +41/21/557'40'01
E-Mail: jacques-andre.vulliet@idheap.unil.ch

Prof. Martial Pasquier, Direktor
Tel.: +41/21/557'40'80
E-Mail: martial.pasquier@idheap.unil.ch



Das könnte Sie auch interessieren: