AD (Suisse) SA

Automarkt: Multimarken-Werkstätten gewinnen an Boden

    Bern (ots) - Das typische Bild des Marken-Konzessionsinhabers, bei dem man sein Auto kauft und auch warten lässt, beginnt langsam zu verblassen. Im Jahr 2002 erarbeitete die EU-Kommission eine neue Verordnung zur weiteren Öffnung des Marktes, in der die engen Bindungen zwischen Verkauf und Kundendienst (Reparaturen und Wartungsarbeiten) getrennt wurden. Mit dieser neuen Gruppenfreistellungsverordnung (GVO) ist in der gesamten Europäischen Union der Weg geebnet für wirklich freie Werkstätten - echte Servicestationen für Autos. Um die Spreu vom Weizen zu trennen, hat Autodistribution International (AD) ein europäisches Qualitätssiegel ins Leben gerufen. Bevor die Garage diesen Qualitätsnachweis erhält, muss sie sich jedoch einer strengen Prüfung unterziehen.

    Die Kombination aus makelloser Ersatzteilqualität und einem Service, dessen genaue Qualitätsvorgaben ständig überprüft werden, ist Grundlage und Garant für den hohen Qualitätsstandard des begehrten AD-Siegels. Die AD-Organisation ist das grösste Netz von Multimarken-Werkstätten in Europa. Viele dieser nahezu 4'000 AD-Werkstätten in 15 europäischen Ländern - davon rund 100 AD-Garagen in der Schweiz - werden in den kommenden Monaten das Anerkennungsverfahren zur "Autorisierten Werkstatt" absolvieren.

ots Originaltext: AD (Suisse) SA
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Maurizio Costa
AD (Suisse) SA
Fischermättelistrasse 6
3000 Bern 5
Tel.  +41/31/379'81'51
Fax:  +41/31/382'55'88



Weitere Meldungen: AD (Suisse) SA

Das könnte Sie auch interessieren: