gasmobil ag

Über 1'000 neue Erdgas/Biogas-Fahrzeuge

Aarau (ots) - Während der Schweizer Neuwagenmarkt letztes Jahr gegenüber dem Rekordjahr 2012 um 6,7 Prozent zurückging, ist die Zahl der Erdgas/Biogas-Fahrzeuge 2013 um über 10% Prozent gestiegen. Mit 1'048 neu verkauften Fahrzeugen hat der Bestand dieser umweltschonenden Fahrzeuge in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein auf 11'287 zugenommen. 27,8% der verkauften Erdgas-Modelle stammten von Opel (Zafira, Tourer und Combo), 25,8% von Fiat (Panda, Punto, Doblò, Qubo, Fiorino, Ducato) und 24,6% von Volkswagen (eco UP!, Caddy, Passat und Touran). Favorit im Schweizer Markt war der VW Caddy Ecofuel mit 118 Fahrzeugen.

Günstiger und umweltschonender Treibstoff

Der durchschnittliche Preis für Erdgas/Biogas ist 2013 an den Tankstellen konstant geblieben. Umgerechnet auf Benzin kostete ein Liter im gesamtschweizerischen Durchschnitt 1,18 Franken, was über 30% günstiger ist als Benzin. Dem an den Tankstellen verkauften Erdgas wird rund 20% Biogas beigemischt, was die CO2-Emissionen im Vergleich zu Benzin und Diesel um insgesamt bis zu 40% reduziert. Zudem reduzieren Erdgas/Biogas-Fahrzeuge den Schadstoff-Ausstoss um 60 bis 95%. Die Zahl der Erdgas/Biogas-Tankstellen erhöhte sich 2013 um 5 auf 140 Stationen.

Weitere Informationen: www.erdgasfahren.ch

Hinweis an die Redaktionen: Mit der nun erfolgten Umstellung der Bestandes-Erfassung auf das offizielle Statistik-System des Bundes (ASTRA) gibt es gegenüber früher genannten Zahlen (Angaben der Importeure) leichte Abweichungen.

Zur gasmobil ag

Die 2002 als Kompetenzzentrum für Mobilität der Schweizer Erdgas-Wirtschaft gegründete gasmobil ag mit Sitz in Aarau (Schweiz) hat zum Ziel, die Nutzung von Erdgas und Biogas als Treibstoff zu fördern. Gratisnummer: 0800 462 462

Kontakt:

Walter Lange
Geschäftsleiter gasmobil ag
CH-5000 Aarau
Tel. +41 62 835 04 80
gasmobil@gasmobil-ag.ch


Das könnte Sie auch interessieren: