VTX Services SA

Sichere Unternehmenskommunikation: VTX bietet KMU internationale VPN-Lösungen von BT an

Zürich (ots) - Wie schliesse ich mehrere weit auseinanderliegende Geschäftsstellen an ein zentrales IT-System an ? Mit diesem Problem sind alle Firmen konfrontiert, die Waren oder Dienstleistungen in grossem Umfang anbieten. Ein Abkommen zwischen VTX und BT (British Telecommunications) setzt KMU jetzt mit Grossunternehmen gleich. KMU können neu ihr lokales IT-Netzwerk über die Landesgrenzen hinaus ausweiten, indem sie Internet als Secure Gateway nutzen. Mit dem vor 3 Jahren eingeführten Konzept des Privaten Virtuellen Netzwerkes (VPN) wurde eine Alternative zur Mietleitung geschaffen. Das Prinzip besteht darin, das interne IT-Firmennetzwerk auszuweiten, indem im Internet eine individuelle und verschlüsselte Datentransportebene aufgebaut wird. Die mit dem VPN verbundenen Anwender haben Zugang zum Informationssystem der Firma, d.h. zu Servern, Datenbanken und sogar zu einem internen, abgesicherten Maildienst, als würden sie sich auf dem lokalen Netzwerk befinden. Ein wichtiger Durchbruch Das Abkommen zwischen VTX und BT stellt einen wichtigen Durchbruch beim Aufbau von virtuellen Netzwerken für KMU dar, denn die VPN-Lösung bleibt damit nicht mehr nur Grossunternehmen vorbehalten! Dank leistungsfähiger Dienste zu konkurrenzfähigen Preisen demokratisieren VTX und BT das internationale VPN mit Stützpunkt in der Schweiz. Die neue Leistung eröffnet kleinen und mittleren Unternehmen neue Arbeitsmethoden und eine verbesserte Reaktivität auf europäischer und internationaler Ebene, zu attraktiven Bedingungen. Mehr Sicherheit mit dem IPSec-Protokoll Die Daten des VPN-Netzwerkes werden mit IPSec-Technologie verschlüsselt. Sie erfüllt sämtliche Voraussetzungen für einen vollkommen geschützten Datenaustausch und verlangt von den Internetprovidern, die über die entsprechende technische Infrastruktur verfügen müssen, einen grossen Einsatz. Dazu besteht zwischen sämtlichen betroffenen Anbietern eine Kompatibilitätspflicht über das gesamte Internet. Aus diesen Gründen wurden die VPN für KMU bisher vorwiegend regional und national ausgelegt. Die Koppelung der Netzwerke von VTX und BT kann deshalb als wichtiger Fortschritt gewertet werden. Detaillierte Informationen: http://www.vtx.ch/d2wfiles/document/1600/7/0/PR_VTX_BT_%20DE_Nov04.pd f ots Originaltext: VTX Services AG Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: VTX Services AG Philippe Roditi Tel. +41/21/721/11/11 E-Mail: philippe.roditi@smart-telecom.ch

Das könnte Sie auch interessieren: