VTX Services SA

Smart Telecom übernimmt Tiscali AG

Pully (ots) - Wie Anfang Woche angekündigt, hat der Provider Smart Telecom eine Vereinbarung unterzeichnet, die die Übernahme der Schweizer Filiale der italienischen Gruppe Tiscali besiegelt. Das Unternehmen besitzt ein Portefeuille von 40'000 Abonnenten in der ganzen Schweiz und umfassende Infrastrukturen für die Telefonie und für Internet. Starke Synergien "Wie beim Kauf von Cable & Wireless Schweiz im Jahr 2003 bringt uns die Übernahme von Tiscali mehrere Tausend neue Kunden in der Deutschschweiz und festigt die gesamtschweizerische Positionierung von Smart Telecom", äussert sich Philippe Roditi, zusammen mit Francis Cobbi Co-Direktor des Unternehmens. Dieser hält fest: "Hosting, ADSL, Telefonie... Tiscali und Smart Telecom betreiben ähnliche Aktivitäten. Aus dieser Übernahme entstehen nicht nur neue Synergien, sie positioniert uns auch als einer der Hauptakteure im Bereich Website-Hosting." Smart Telecom verfügt bereits jetzt über eines der breitesten Leistungsangebote in der Schweiz. Es reicht von Breitband-Anschlüssen bis zu innovativen Produkten, wie Online-Backup oder Videoüberwachung per Internet, von denen auch die neu übernommenen Kunden in kürzester Zeit profitieren können. Verstärkung der kundenorientierten Politik Smart Telecom baut sein Geschäft seit mehreren Jahren durch den Erwerb von regionalen Providern regelmässig aus und ist dadurch in der Lage, sowohl für Privat- als auch für Business-Anwender überall in der Schweiz kundennah zu agieren. Mit der Übernahme von Tiscali AG und deren Geschäftsräume in Basel kann Smart Telecom seine Präsenz einmal mehr erweitern. Smart Telecom plant keinen kollektiven Stellenabbau, sondern möchte die Basler Filiale dank der Erfahrung der MitarbeiterInnen zu einem Kompetenzzentrum der Gruppe machen. Keine Änderungen für den bestehenden Kundenstamm "Wir möchten allen Kunden sowohl technisch als auch administrativ einen transparenten Transfer gewährleisten. Die bei Tiscali abgeschlossenen Leistungen werden zu den gleichen Bedingungen beibehalten", erklären die Geschäftsführer. Smart Telecom und Tiscali werden in den kommenden Monaten eng zusammenarbeiten, um die Geschäftsübernahme reibungslos abzuwickeln. Über Smart Telecom SA Smart Telecom SA ist eine unabhängige Schweizer Telekommunikationsgruppe im Bereich Telefon- und Internetdienstleistungen mit Sitz in Pully bei Lausanne (VD). VTX Services SA, das erste Unternehmen der Gruppe, wurde 1986 von den beiden EPFL-Ingenieuren Philippe Roditi und Francis Cobbi sowie dem Informatiker Joseph Toledano gegründet. Als Pionierin der elektronischen Kommunikation hat die Firma entscheidend an der Verbreitung von Videotex in der Schweiz mitgewirkt. Mit der Entwicklung der neuen Technologien wurden die Tätigkeiten des Unternehmens auf die Bereiche Telekommunikation und Internet ausgedehnt. Die Übernahme und die Schaffung neuer regionaler Einheiten haben 1998 zur Gründung der Smart Telecom Gruppe geführt. Heute umfasst sie 11 regionale Geschäftsstellen und beschäftigt über zweihundert MitarbeiterInnen in der Westschweiz, der Deutschschweiz und im Tessin. ots Originaltext: Smart Telecom Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Francis Cobbi und Philippe Roditi Smart Telecom Tel. +41/21/721'12'12

Das könnte Sie auch interessieren: