Teckentrup Schweiz AG

Gründung der Teckentrup Schweiz AG: Komfortable Garagentore in umfangreicher Design-Auswahl

Holzgaragentor Teckentrup GSH, mit der zeitlosen Kassettenoptik. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Teckentrup Schweiz AG"

Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/story.htx?nr=100472132

    Wettingen (ots) - Am 01. März 2004 eröffnet das international tätige Familienunternehmen  Teckentrup mit Hauptsitz im Raum Bielefeld die erste Niederlassung in der Schweiz. Am Schweizer Sitz in Wettingen stehen Fachberater interessierten Bauherren, Architekten und Fachhandelspartnern in allen Fragen rund um Türen und Tore zur Verfügung. Alle Teckentrup-Produkte werden in der ganzen Schweiz über regional tätige Partnerbetriebe verkauft und installiert.

    CarTeck-Serie: ausgereifte Technik vom Deckengliedertor bis zum Schwingtor / Breite Oberflächenstruktur- und Farbpalette bietet Tore für jedes Haus

    Das passende Garagentor gibt es für jedes Haus: Mit der CarTeck-Serie bietet Teckentrup eine grosse Auswahl an Oberflächenstrukturen und Farben. Die Palette reicht von Platz sparenden Deckenglieder- und Sectionaltoren bis zum bewährten Schwingtor. Alle Tore sind mit elektrischem Antrieb und Fernbedienung lieferbar und lassen sich bequem aus dem Auto steuern. Sicherheit gibt es gleich doppelt: Der patentierte Fingerklemmschutz und der seitliche Eingreifschutz sorgen für gefahrloses Bedienen.

    Eiskratzen und Salzspritzer im Winter, überhitzte Wagen im Sommer, Lackschäden unterm Strassenbaum - davor schützt jede Garage. Viele Nutzer öffnen ihre Garage allerdings noch von Hand, selbst bei Dunkelheit oder Regen. Zudem sieht die Zufahrt oft trist aus, passt optisch nicht zum Haus. Dagegen verbinden die neuen Garagentore der CarTeck-Serie von Teckentrup Ästhetik und Funktionalität mit Komfort und Sicherheit.

    Deckengliedertore - robust und elegant

    Die innovative, mikroprofilierte Oberfläche der CarTeck-Deckengliedertore sorgt für eine neue, elegante Optik bei gleichzeitig hoher Robustheit. Flexibel federnde, abriebfeste Stahl-Lamellen überstehen kippende Fahrräder oder Fussballschüsse unbeschadet. Die Tore sind wartungsfrei und mit Elektro-Antrieb ausgerüstet. Mit "Sanftlauf" und "Sanftstopp" öffnet und schliesst die Garage nahezu geräuschlos. Das Tor stoppt automatisch, wenn es auf ein Hindernis stösst. Fällt der Strom aus, lässt es sich per Not-Entriegelung öffnen. Hinzu kommt: Deckengliedertore sparen Platz. Das Tor wird unter der Decke geführt, ragt also beim Öffnen oder Schliessen nicht in den Raum. Die Garage bleibt voll nutzbar, selbst vor der Garage ist mehr Platz: Das Tor lässt sich noch öffnen, wenn ein Fahrzeug direkt davor steht. Geschlossen schützt das Tor vor Wind, Wetter und Wärmeverlust - besonders für Hausbesitzer interessant, die ihre Werkbank in der Garage unterbringen.

    Sectionaltore - Komfort pur

    Sectionaltore kommen im privaten Bereich immer mehr zum Einsatz. Neben der platzsparenden, senkrecht nach oben gleitenden Torführung (ähnlich wie beim Deckengliedertor) spricht vor allem die breite Design-, Farb- und Materialauswahl für diesen Tortyp. CarTeck Sectionaltore gibt es in Stahl oder Aluminium, der Garagenbesitzer hat die Wahl zwischen diversen Optiken und nahezu allen RAL-Farben. Die Sectionaltore sind mit Fingerklemmschutz und seitlichem Eingreifschutz versehen und entsprechen so den aktuellen Sicherheitsvorschriften. Der elektrische Antrieb ist vorgerichtet.

    Das Programm umfasst auch Schwingtore - langjährig bewährt - in vielen Optiken und Farben, aus Stahl oder Holz.

    Zubehör steigert Komfort und Sicherheit

    Elektrischer Antrieb und Fernbedienung - für jedes Tor erhältlich - steigern den  Komfort. Aus dem Auto heraus wird das Tor geöffnet oder geschlossen, gleichzeitig geht das Garagenlicht beim Hochfahren an. Digital-Technik schützt dabei vor fremden Öffnungs-Versuchen. Für jedes Tor gibt es die in Farbe und Optik passende Nebentür. So bleibt der Stil immer gewahrt. Die Tore eignen sich ideal für die Sanierung: Ein Teckentrup-Partnerbetrieb baut das neue Tor an einem Tag ein und nimmt das alte gleich mit.

ots Originaltext: Teckentrup Schweiz AG
Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/story.htx?nr=100472132
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Tel.         +41/56/437'08'08
E-Mail:    info@tekla.ch
Internet: http://www.tekla.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: