KV Schweiz

KV Schweiz unterstützt "Abzockerei"-Initiative

    Zürich (ots) - Der KV Schweiz unterstützt die Volksinitiative "gegen die Abzockerei" und ist dem Patronatskomitee beigetreten. Entschädigungen an Verwaltungsräte und Topmanager börsenkotierter Unternehmen müssen transparenter als bisher ausgewiesen werden. Dies liegt nicht nur im Interesse der Aktionäre, sondern auch wichtiger anderer Anspruchsgruppen, insbesondere der Arbeitnehmenden.

    Eine Lücke im Obligationenrecht ermöglicht es bis heute, dass die Aktionäre - die eigentlichen Eigentümer - über Grundsätze und Ausmass von Vergütungen an Mitglieder des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung oft nur minimal informiert werden. Dies gilt nicht nur für kleinere und mittlere Aktionäre, sondern auch für institutionelle Anleger wie Pensionskassen.

    Nach Ansicht des Kaufmännischen Verbandes, der gerade auch Angestellte im mittleren und höheren Kader vertritt, ist eine umfassende Information über Entschädigungsfragen unabdingbar. Denn auf dem Spiel steht auch das Vertrauen der übrigen Stakeholder, insbesondere der Angestellten. Diese können oft nur noch frustriert feststellen, dass "oben" ganz offensichtlich andere Entschädigungs- und Abgangsregelungen gelten als "unten". Vertrauen ist Bestandteil vieler innerbetrieblicher Prozesse und schlägt sich in der Produktivität und damit in der Konkurrenzfähigkeit eines Unternehmens nieder.

    Zwar beschränken sich Missstände meist auf relativ wenige, wenn auch spektakuläre Einzelfälle. Deren Auswirkungen auf Motivation und Einstellung darf aber nicht unterschätzt werden: Der Stellenwert von "weichen" Faktoren wie "Loyalität" wird erschüttert.

    Der Kaufmännische Verband Schweiz erachtet Verbesserungen im Aktienrecht in den von der Initiative genannten Punkten deshalb als vordringlich. Es ist nicht mehr akzeptabel, Antworten auf die aufgeworfenen Fragen weiter hinaus zu schieben. Die Initiative weist den richtigen Weg.

ots Originaltext: KV Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Nationalrat Mario Fehr
Präsident KV Schweiz
Mobile +41/79/734'54'39

Edi Class
Generalsekretär KV Schweiz
Mobile +41/79/509'41'33

Hans-Ulrich Schütz
volkswirtschaftlicher Mitarbeiter
Tel.: +41/44/283'45'78



Weitere Meldungen: KV Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: