KV Schweiz

KV Schweiz hat kein Verständnis für Stellenabbau bei Swiss Re

    Zürich (ots) - Der KV Schweiz ist schockiert über den Stellenabbau bei Swiss Re in diesem Ausmass.  Der Angestelltenverband ist überzeugt, dass aufgrund der guten Ertragslage dieses Unternehmens (2005: CHF 1,5 Mia. positives Betriebsergebnis) ein derart massiver Stellenabbau nicht notwendig gewesen wäre.

    Die Swiss Re soll die Integration der GE Insurance Solutions mit Augenmass und sozialer Verantwortung umsetzen. Der KV Schweiz verlangt deshalb, dass der geplante Stellenabbau durch natürliche Abgänge vollzogen wird und dass die Swiss Re auf Kündigungen verzichtet. Ebenso wichtig ist, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  rasch und vollumfänglich über die geplanten Massnahmen informiert werden. Sollten  Kündigungen trotz allem unvermeidlich sein, ist ein umfassender Sozialplan zu erstellen, der mit dem KV Schweiz als Sozialpartner zusammen erarbeitet wird.

ots Originaltext: KV Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Mario Fehr
Zentralpräsident
Mobile +41/79/734'54'39

Edi Class
Generalsekretär
Mobile +41/79/509'41'33

Barbara Gisi
Leiterin Angestelltenpolitik KV Schweiz
Mobile +41/79/775'66'10



Weitere Meldungen: KV Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: