KULT

Schriftstellerin Sibylle Berg wird Chefredaktorin von KULT

    Zürich (ots) -  "Texte und Bilder zur aktuellen Welt mit Zeit und Geist". So beschreibt sich das Magazin KULT. Texte von Viola Roggenkamp, Henryk M. Broder,Yael Hedaya oder Wigalf Droste, Bildstrecken von Wim Wenders, Philipp Keel oder anderen internationalen Persönlichkeiten der New-Culture Bewegung prägen den Inhalt von KULT. "The first Swiss Watch And Read Magazine".

Literatur und Fotografie in einem Heft. Grund genug für die Schriftstellerin und Dramatikerin Sibylle Berg ihr Herzblut in das Kunstprojekt KULT fliessen zu lassen.

    Die Autorin zahlreicher Bücher  und Theaterstücke, welche in 12 Sprachen übersetzt wurden, glaubt an die Seele der Einheit in Bild und Text. " Ich habe mir immer ein Magazin gewünscht, in dem alle meine Lieblingsautoren schreiben. Weil es das nicht gab, habe ich es selber gemacht", erklärt sie ihr Engagement bei KULT. "Die gebürtige Ostdeutsche Sibylle Berg, die sich mit Werken wie; "Helges Leben", "Hund Mann Frau", oder "Schau, da geht die Sonne unter", nach ihren Erfolgen in der Literatur -auch in der Theaterszene etabliert hat, ist voller Tatendrang.  "Ich liebe als Ex-DDR Hasser die kommunistische Idee von KULT. Ein hochwertiges Magazin umsonst zu verteilen, das ist wirklicher Luxus."

ots Originaltext: KULT
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Interviewanfragen , Bilder von Sibylle Berg und Auskünfte:
KULT
Christian Handelsman
Medienstelle
Gutstrasse 73
CH-8055 Zürich
Tel.      +41/1/466'67'70
mobile +41/76/377'66'22
E-Mail: contact@handelsman.ch



Weitere Meldungen: KULT

Das könnte Sie auch interessieren: