Fondshaus Hamburg

Deutsches Emissionshaus in London ausgezeichnet

    Hamburg (ots) - Das auf Schiffsbeteiligungen spezialisierte Fondshaus Hamburg hat den Award 2004 des in London erscheinenden Lloyd"s Shipping Economist in der Kategorie Private Equity (Eigenkapital) gewonnen. Die Verleihung erfolgte am vergangenen Freitag in der Londoner Ironmongers Hall anlässlich der 25-Jahr Jubiläumsfeier des Lloyd"s Shipping Economist. Die Hamburger wurden als einzige Deutsche Bewerber nominiert und ausgezeichnet. Das Magazin wird hierüber in der November-Ausgabe ausführlich berichten. Der monatlich erscheinende Fachtitel wird weltweit von führenden Entscheidern in der Schifffahrt gelesen. Das Magazin gehört zur britischen Informa Ltd., die weitere Titel wie Lloyd"s List, Containerisation International veröffentlicht und auch Muttergesellschaft der Research-Gesellschaft MRC, Oxford ist.

    Insgesamt wurden 8 Kategorien ausgezeichnet. Fondshaus Hamburg konnte sich in der Kategorie Eigenkapital gegen vier weitere internationale Kandidaten durchsetzen. Hauptbestandteil der Bewerbung war, als aktuelle Fallstudie, das Beteiligungsangebot FHH Fonds Nr. 23 "MS Coral Bay", ein 2'500 TEU Containerschiff-Neubau mit 6-Jahres Beschäftigung bei A.P. Moeller Maersk. Zu den weiteren Gewinnern der anderen Kategorien gehören u.a. Nordea, Skandinaviens grösstes Bankeninstitut, DVB Shipping, eine führende Schiffsbank in Europa, Nordamerika und Asien sowie in der Kategorie Personality Herrr Lambros Varnavides von der Royal Bank of Scotland.

    Die Jury des Awards setzt sich aus anerkannten Experten der Schifffahrt zusammen, u.a. Philip Bailey, ehemaliger Verantwortlicher des Schiffsbereichs der Citibank, Tony Gray, Wirtschaftsredakteur der Lloyd"s List oder Simon Howe, Director, Logistic & Transport Team (Shipping) der Barclays Bank.

    Fondshaus Hamburg fühlt sich sowohl in der bisherigen strategischen Ausrichtung und Leistung als auch mit dem aktuellen Angebot MS "Coral Bay" bestärkt. Die Auszeichnung unterstreicht auch die internationale Bedeutung des deutschen KG-Modells.

ots Originaltext: Fondshaus Hamburg
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Daniel Velte
Tel.      +49/40/31'18'24-0
Fax        +49/40/31'18'24-24
E-Mail: daniel.velte@fondshaus.de



Weitere Meldungen: Fondshaus Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: