Pixelpark AG

euro adhoc: Pixelpark AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
Klagen gegen Beschluss der Hauptversammlung der Elephant Seven AG zum Entwurf des Verschmelzungsvertrags mit der Pixelpark AG zugestellt

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 23.08.2007 Berlin, 23. August 2007: Gegen den auf der außerordentlichen Hauptversammlung der Elephant Seven AG (ISIN: DE00051382000), München, am 25. Juni 2007 gefassten Beschluss, mit dem dem Entwurf des Verschmelzungsvertrages mit der Pixelpark AG, Berlin, als aufnehmendem Rechtsträger zugestimmt wurde, sind Klagen von Aktionären der Elephant Seven AG eingereicht worden. Diese Klagen wurden der Elephant Seven AG heute durch das zuständige Landgericht München I förmlich zugestellt. Es wird derzeit geprüft, wie mit den Klagen verfahren werden soll. Beide Gesellschaften werden alle erforderlichen Schritte unternehmen, um die Eintragung der Verschmelzung zu einem möglichst frühen Zeitpunkt zu erreichen. Rückfragehinweis: Pixelpark AG, Corporate Communications, Christoph Ringwald, PR Manager Tel. +49.30.5058-1580, Fax -1400, christoph.ringwald@pixelpark.com Ende der Mitteilung euro adhoc 23.08.2007 17:49:25 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Pixelpark AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Julia Meinhold Telefon: +49(0)30 5058 1722 E-Mail: julia.meinhold@pixelpark.com Branche: Internet ISIN: DE0001262251 WKN: 126225 Index: CDAX Börsen: Börse Berlin / Freiverkehr Börse Hamburg / Freiverkehr Börse Stuttgart / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Börse Hannover / Freiverkehr Börse München / Freiverkehr Börse Frankfurt / Geregelter Markt/General Standard

Das könnte Sie auch interessieren: