Pixelpark AG

euro adhoc: Pixelpark AG
Sonstiges
Landgericht Berlin weist erstinstanzlich Klage ab

---------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

22.03.2005

Bezüglich des von der Pixelpark AG angestrengten Prozesses gegen ehemalige Vorstandsmitglieder des Unternehmens und eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Zusammenhang mit dem Erwerb der ZLU-Gruppe hat das Landgericht Berlin am 18. März 2005 erstinstanzlich entschieden, die Klage abzuweisen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Eine schriftliche Urteilsbegründung liegt dem Unternehmen bis dato nicht vor. Nach deren Eingang wird die Gesellschaft prüfen, ob gegen das Urteil Rechtsmittel bei dem Kammergericht eingelegt werden.

Ende der Mitteilung                                euro adhoc 22.03.2005 11:18:56
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Janna Kuntz Tel. +49(0)40-22667-122 E-Mail: janna.kuntz@visioplant.de

Branche: Internet
ISIN:      DE0001262251
WKN:        126225
Index:    CDAX, General Standard
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Niedersächsische Börse zu Hannover / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Pixelpark AG

Das könnte Sie auch interessieren: