GESCO AG

EANS-News: GESCO ist 2010/2011 kräftig gewachsen und will im neuen Geschäftsjahr weiter zulegen (mit Video)

- Querverweis: Video ist abrufbar unter: Flash-Video: http://www.presseportal.de/video und Video Download: http://www.presseportal.de/link/mecom (kostenlose Registrierung und Freigabe erforderlich; Freigabe i.d.R. innerhalb 60 Minuten) - - 2010/2011 brachte starke Zuwächse - Start ins neue Geschäftsjahr mit hohem Auftrags¬bestand und ungebrochen lebhaftem Geschäft - Rekordinvestitionen von 20 Mio. € sollen weiteres Wachstum anschieben

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Gewinnprognose

Utl.: - Querverweis: Video ist abrufbar unter:

Flash-Video: http://www.presseportal.de/video und
     Video Download: http://www.presseportal.de/link/mecom
     (kostenlose Registrierung und Freigabe erforderlich;
     Freigabe i.d.R. innerhalb 60 Minuten) - 

- 2010/2011 brachte starke Zuwächse - Start ins neue Geschäftsjahr mit hohem Auftrags¬bestand und ungebrochen lebhaftem Geschäft - Rekordinvestitionen von 20 Mio. € sollen weiteres Wachstum anschieben

Wuppertal (euro adhoc) - Wuppertal, 7. Juni 2011 - Die im SDAX notierte Beteiligungsgesellschaft GESCO AG berichtet im Rahmen ihrer heutigen Bilanzpressekonferenz über ein ausgesprochen starkes Geschäftsjahr 2010/2011 (01.04.2010 - 31.03.2011) und stellt für das neue Geschäftsjahr 2011/2012 weiteres Wachstum in Aussicht.

Im Geschäftsjahr 2010/2011 konnte die GESCO-Gruppe auf breiter Front vom wirtschaftlichen Aufschwung profitieren. Der Auftragseingang erholte sich bereits im ersten Quartal sprunghaft und stieg anschließend in jedem Quartal weiter an. Zudem war der Auftragseingang in jedem einzelnen Quartal höher als der Umsatz, die Book-to-Bill-Ratio also größer als 1. In Summe stieg der Auftragseingang um 74,7 % auf 377,2 Mio. EUR (Vorjahr 215,9 Mio. EUR). Der Auftragsbestand erhöhte sich im Laufe des Geschäfts¬jahres 2010/2011 um 45,3 % auf 131,8 Mio. EUR (90,7 Mio. EUR).

Da die meisten Unternehmen der GESCO-Gruppe Produkte mit längeren Durchlaufzeiten fertigen, erhöhte sich der Konzernumsatz mit 20,7 % geringer als der Auftragseingang und erreichte 335,2 Mio. EUR nach 277,7 Mio. EUR im Vorjahr. Dank einer besseren Auslastung und damit einhergehender Fixkostendegression stieg das Ergebnis vor Finanzergebnis, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) mit 40,6 % deutlich stärker als der Umsatz und lag bei 38,2 Mio. EUR (27,2 Mio. EUR). Das Ergebnis vor Finanzergebnis und Steuern (EBIT) erhöhte sich mit 63,7 % noch stärker als das EBITDA und erreichte 27,0 Mio. EUR (16,5 Mio. EUR). Der Konzernjahresüberschuss nach Anteilen Dritter schließlich wuchs um 71,4 % auf 15,3 Mio. EUR (8,9 Mio. EUR). Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie nach IFRS von 5,05 EUR (2,95 EUR).

Die Konzernbelegschaft war mit 1.775 Beschäftigten gegenüber dem Vorjahresstichtag nur wenig verändert (1.733). Da die Gruppe in der Krise weitestgehend an den Stammbelegschaften festgehalten hatte, mussten im Aufschwung nur in begrenztem Umfang Neueinstellungen vorgenommen werden.

Angesichts der kräftigen Ergebnissteigerung schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 21. Juli 2011 eine Dividende in Höhe von 2,00 EUR je Aktie vor. Damit läge die Ausschüttung um 53,8 % über dem Vorjahreswert von 1,30 EUR je Aktie.

Für das neue Geschäftsjahr 2011/2012 (01.04.2011 - 31.03.2012) hat sich die GESCO-Gruppe weiteres Wachstum vorgenommen. Der Vorstand erwartet einen Konzernumsatz von 390 Mio. EUR und einen Konzernjahresüberschuss nach Anteilen Dritter von 19 Mio. EUR bzw. ein Ergebnis je Aktie nach IFRS von 6,29 EUR je Aktie. Mit einem Investitionsvolumen von rund 20 Mio. EUR soll das nachhaltige Wachstum der Gruppe unterstützt werden.

Die optimistische Einschätzung stützt sich auch auf die ungebrochen lebhafte Entwicklung im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres 2011/2012, das die operativen Monate Januar bis März der Tochtergesellschaften umfasst. Der Auftragseingang erreichte 115,9 Mio. EUR und lag damit um 32,0 % über dem Wert des Vorjahresquartals von 87,8 Mio. EUR. Der Umsatz stieg um 29,9 % auf 99,7 Mio. EUR (76,8 Mio. EUR). Somit lag auch im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres der Auftragseingang über dem Umsatz, was für weiteres Wachstum spricht.

GESCO-Vorstand Dr. Hans-Gert Mayrose zu den Aussichten: "GESCO hat auf breiter Front vom Aufschwung profitiert. Derzeit sind die Auftragsbücher gut gefüllt, die Stimmung bei den Tochtergesellschaften und ihren Kunden ist positiv. Wir gehen mit Zuversicht ins neue Jahr und werden das künftige Wachstum mit erheblichen Investitionen flankieren."

Vollständiger Geschäftsbericht unter www.gesco.de.

Die Bilanzpressekonferenz/Analystenkonferenz wird am 7. Juni 2011 ab 10.30 Uhr als Webcast live im Internet unter www.gesco.de übertragen und steht dort anschließend für zwölf Monate zur Verfügung.

Video-Kommentar des GESCO-Vorstands Dr. Hans-Gert Mayrose zum Geschäftsjahr 2010/2011 und zum Ausblick unter www.gesco.de. Dieses Video finden Sie auch unter: http://www.presseportal.de/link/YouTube http://www.presseportal.de/link/sevenload

http://ots.de/s1y18 (Format .mp4) http://ots.de/DTcPz (Format .flv)

Über die GESCO AG

Die GESCO AG ist die Führungsgesellschaft einer Gruppe mittelständischer Industrieunternehmen. GESCO erwirbt erfolgreiche, etablierte Nischenanbieter meist im Rahmen von Nachfolgeregelungen, um sie langfristig zu halten und weiterzuentwickeln. Als börsennotierte, im SDAX gelistete Gesellschaft eröffnet die GESCO AG privaten und institutionellen Anlegern den Zugang zum Mittelstand.

Investor Relations / Public Relations • Oliver Vollbrecht Tel. 0202 24820 - 18 • Fax 0202 24820 - 49 E-Mail: info@gesco.de • Website: www.gesco.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 
Unternehmen: GESCO AG
          Johannisberg 7
          D-42103 Wuppertal
Telefon:     +49(0)202 24820 0
FAX:         +49(0)202 24820 49
Email:    info@gesco.de
WWW:      http://www.gesco.de
Branche:     Wirtschaft & Finanzen
ISIN:        DE0005875900
Indizes:     SDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen:      Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt, Freiverkehr: Berlin,
          Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, München
Sprache:  Deutsch 

Kontakt:

Oliver Vollbrecht
Leiter Investor Relations
T.: +49(0)202 24820 18
info@gesco.de

Branche: Wirtschaft & Finanzen
ISIN: DE0005875900
WKN: 587590
Index: SDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
München / Freiverkehr


Das könnte Sie auch interessieren: