GESCO AG

euro adhoc: GESCO AG
Fusion/Übernahme/Beteiligung
GESCO erwirbt Dömer-Gruppe und prüft Kapitalerhöhung bis 10 % des Grundkapitals

-------------------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 30.08.2005 Wuppertal, 30. August 2005 - Die im Prime Standard notierte Beteiligungsgesellschaft GESCO AG hat die Dömer-Gruppe in Lennestadt vollständig erworben. Die Gruppe besteht aus der Dömer Stanz- und Umformtechnik GmbH + Co. KG sowie aus der J. Dömer Werkzeugbau GmbH und erwirtschaftet mit rund 80 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von über 10 Mio. EUR. In das Konzernergebnis der GESCO-Gruppe für das laufende Geschäftsjahr 2005/2006 (01.04.2005 - 31.03.2006) wird die Dömer-Gruppe mit vier Monaten eingehen. Vorstand und Aufsichtsrat der GESCO AG prüfen vor dem Hintergrund dieser Akquisition die Möglichkeit, eine Kapitalerhöhung in Höhe von bis zu 10 % des gegenwärtigen Grundkapitals unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre durchzuführen. Die Hauptversammlung 2004 hatte ein entsprechendes genehmigtes Kapital geschaffen. Ende der Mitteilung euro adhoc 30.08.2005 08:29:13 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: GESCO AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragehinweis: Oliver Vollbrecht Leiter Investor Relations T.: +49(0)202 24820 18 info@gesco.de Branche: Wirtschaft & Finanzen ISIN: DE0005875900 WKN: 587590 Index: Prime Standard, CDAX, Classic All Share, Prime All Share Börsen: Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Geregelter Markt Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr Bremer Wertpapierbörse (BWB) / Freiverkehr Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt Börse Düsseldorf / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: